Fashion

Mode-News: Francisco Costa und Italo Zucchelli verlassen Calvin Klein!

Von Vera am Mittwoch, 20. April 2016 um 13:17 Uhr

Zeiten des Umbruchs: Das amerikanische Modehaus Calvin Klein trennt sich von ihren Kreativdirektoren Francisco Costa und Italo Zucchelli und will sich nun komplett neu aufstellen. Im Gespräch für die Nachfolge steht da kein geringerer als Raf Simons, der bereits bei Dior für Wow-Momente gesorgt hat!

Wie Business of Fashion (BoF) jetzt berichtet, hat sich Calvin Klein von seinen Kreativdirektoren Francisco Costa und Italo Zucchelli getrennt! Der Grund: Die Produktsparten sollen von nun an unter einer einheitliche Strategie und kreativen Vision entstehen. „Diese Strategie markiert den Anfang eines ganz neuen, wichtigen Kapitels in der Calvin-Klein-Markengeschichte, seit sich Mr. Klein zurückgezogen hat“ sagte Calvin Klein CEO Steve Shiffman jetzt in einer Pressemitteilung. 

Calvin Klein gefiel Kampagne mit Kendall Jenner nicht!

Erst am Sonntag wurde ja bekannt, dass der Gründer himself, Calvin Klein, unter seiner Feder niemals das durch Reality-TV bekannt gewordene Model Kendall Jenner für seine Kampagne engagiert hätte. Auch gegen die Verpflichtung von Justin Bieber und die Praxis, Models auf Grund ihrer Social Media-Präsenz zu buchen, sprach sich der Designer aus. Seit dem Verkauf seiner Marke hat Calvin Klein zwar nichts mehr mit seinem Label zu tun, regte die Führung des Unternehmens wohl aber doch zum Nachdenken an.

Wird Raf Simons der neue Nachfolger?

Nun wird natürlich gemunkelt wer die Nachfolge des Brasilianers Francisco Costa und seines Partners Italo Zucchelli antritt. Laut BoF ganz hoch im Kurs: Raf Simons, der erst im Herbst 2015 das französische Couture-Haus Dior verlassen hat. Wir sind gespannt, würde Simons doch einen ganz anderen Wind in das Hause Calvin Klein bringen!