Lifestyle

Must-see: Chris Johanson‘s Austellung in Berlin!

Von Linnea am Mittwoch, 28. September 2016 um 16:22 Uhr

Der amerikanische Künstler Chris Johanson gastiert zur Zeit in Berlin und bringt mit seinen Installationen, Zeichnungen und Skulpturen kalifornische Vibes in die City…

Du planst einen City-Trip nach Berlin? Perfekt, denn wir haben einen echten Must-see Tipp: Die Austellung ‚Imperfect Reality with Figures and Challenging Abstraction‘ von Chris Johanson in der ‚The Conversation‘ Galerie. Whoop Whoop!

Mit seiner Bildsprache versucht der Künstler seine kritische Haltung gegenüber des heutigen Lebensstils auszudrücken. Er selbst erklärt es so: ‚Die Strukturen, die wir Menschen geschaffen haben, stehen im Wiederspruch mit der organischen Natur der Welt. Das verursacht Konflikte.‘ Und das Beste? Für seine neuen Gemälde und Papierarbeiten hat Chris überwiegend recycelte Materialien verwendet. We LOVE!

Chris Johanson ist ein Beobachter der Gegenwart

What? Der Amerikaner ist ein sehr aufmerksamer Beobachter der Gegenwart und es gelingt ihm seine Eindrücke in Kunst zuverwandeln. Die Werke zeigen seinen festen Glauben an Umweltbewusstsein und Mitgefühl (kann man davon jemals genug bekommen?!). Das sind die Gründe unbedingt einen Besuch in die Galerie einzuplanen und sich mindestens ein paar Stunden(!) Zeit zu nehmen.Du kannst dich gar nicht satt sehen an der Austellung? Dachten wir uns doch, also schnell deine BFF einpacken und einen Trip nach Berlin buchen. Noch bis zum 3. Dezember(!) gastiert Chris Johanson in ‚The Conversation‘.

MerkenMerkenMerkenMerken