Hot Stories

Neuer Nachbar? Justin Bieber ist jetzt nach Berlin gezogen!

Von Laura V. am Freitag, 16. September 2016 um 11:42 Uhr

Also unser Zug nach Berlin ist gebucht und ihr werdet sicher das Gleiche tun, wenn ihr jetzt weiterlest. Teenie-Schwarm Justin Bieber hat sich für seinen Aufenthalt in Deutschland eine Luxusvilla im Berliner Ortsteil Grunewald gemietet und genießt jetzt seine Zeit dort. Er tourt noch bis Ende November durch Deutschland und will laut „B.Z. Berlin“ seine vorübergehende Residenz in der deutschen Hauptstadt behalten! Worauf wartet ihr noch? Auf nach Berlin!

Wie die Zeitung „B.Z. Berlin“ berichtet wohnt Justin Bieber in einer dreistöckigen Villa in einem der wohlhabendsten Gebiete Berlins – Grunewald. Auch die Innenausstattung soll sich sehen lassen können. Italienischer Marmor, teure Hi-Fi-Soundanlagen, hauseigenes Spa mit finnischer Sauna, türkischem Dampfbad und Schwimmbecken sollen den Charme der exklusiven Immobilie abrunden.

Justin Bieber skatet, spielt Fußball und Basketball

Aber Justin Bieber soll sich nicht nur in seiner neuen Berliner Villa aufhalten. Erst vor Kurzem wurde er beim Basketball und Fußball spielen auf dem privaten Sportplatz des TC 1899 e.V. Blau-Weiß gesehen. Ihr könnt es nicht glauben? Konnten wir auch nicht! Aber der Verein postete ein Beweisfoto auf seiner Facebook-Seite. Haben wir nicht auch gerade erst unsere Leidenschaft zu den beiden Ballsportarten gefunden? Da war doch was!

Justin Bieber reist gerade mit seiner Purpose World Tour 2016

Momentan tourt der ‚Cold Water‘-Sänger durch Deutschland, um sein viertes Studioalbum ‚Purpose‘ zu promoten. Insgesamt gibt er fünf Konzerte, das Erste in Berlin war bereits vergangenen Mittwoch und wie ihr euch vorstellen könnt war es rappelvoll! Seine ‚Purpose World Tour‘ war innerhalb weniger Minuten komplett ausverkauft! Kein Wunder, sein Album ist mittlerweile das meistgestreamte Album auf Spotify. Dafür bekam er Ende August sogar einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde! Wir geben es ja auch zu – wir sind wahre #belieber!

 

Wer sagt, dass unsere Redaktion nicht gerade aus dem Zug schreibt ;-)