Hot Stories

Neues Tattoo: Das denkt Johnny Depp wirklich über Amber Heard

Von Martyna am Montag, 4. Juli 2016 um 15:18 Uhr

Der Rosenkrieg geht in die nächste Runde: Nachdem Amber Heard Johnny Depp der Körperverletzung beschuldigt und die Scheidung eingereicht hat, ließ sich der Schauspieler jetzt sein Liebestattoo überstechen – mit sehr deutlicher Nachricht.

Bilder sagen mehr als tausend Worte, oder wie im Fall Johnny Depp tun das auch Tattoos. Anstatt ein Interview zu geben und sich zu den Körperverletzungs-Vorwürfen seiner Verflossenen zu äußern, geht er weiterhin mit der Band "Hollywood Vampires" auf Tour und schweigt. Naja, nicht so ganz, denn seine neusteste Aktion sendet eine klare Message: Amber ist für mich nur noch Abschaum! 

Johnny Depp lässt Tattoo überstechen

Zum Anfang der Beziehung zwischen Johnny Depp und Amber Heard war noch alles in bester Ordnung. Als Liebesbeweis musste für den Daddy von Lily-Rose Depp ein Tattoo her. Seitdem zierte ein 'Slim'-Schriftzug die Finger des Verliebten, der Spitzname seiner damaligen Herzensdame. Nun sind alle Gefühle dahin, also musste auch das blöde Ding weg. Übermalen wollte Johnny es wohl nicht, also wurde aus 'Slim' mit zwei Handgriffen des Tätowierers plötzlich 'Scum', also Abfall – ein schlimmes Schimpfwort in Amerika! 

Tattoos sind für immer? Nicht für Herrn Depp!

 

Ein von josie (@joe.sizzle) gepostetes Foto am

Moment mal, das kennen wir doch schon! Als Johnny Depp und Winona Ryders Traum-Beziehung in den 90'ern vorbei war, musste das 'Winona forever'-Tattoo dran glauben. Jetzt schmückt sich der "Fluch der Karibik"-Darsteller mit 'Wino forever' auf dem Oberarm. Netter als 'Abschaum' ist das allemal. Wein ist ja schließlich lecker… 

Wir hätten noch eine andere Cover-up-Idee gehabt: 'Shady' auf die andere Hand und gut. 'Slim Shady' aka Eminem macht doch coole Musik. Naja, die Nachricht ist auf alle Fälle angekommen, Johnny!