Fashion

Nike Beautiful X Powerful: Izabel Goulart im exklusiven Q&A

Von Martyna am Donnerstag, 6. Oktober 2016 um 17:36 Uhr

Nichts ging diese Saison ohne Nike Sneakers! Nun beweist die Marke wieder einmal gedanklichen Forschritt und ehrt mit seiner 'Nike Beautiful X Powerful'-Kampagne die Frauen als starkes Geschlecht. Damit einher geht natülich eine echte Powerfrau, wie Izabel Goulart, als Gesicht des Brands, sowie eine inspirierende Geschichte und unglaublich coole neue Sneaker! Zum Launch von 'Nike Beautiful X Powerful' haben wir uns mit Izabel über Stärke, das Workout, ihren Kleiderschrank und Schuhe unterhalten. 

Izabel Goulart und Olympiasiegerin Joan Benoit Samuelson sind echte Powerfrauen!  Nike Beautiful X Powerful Air Max Thea Ultra Nike Beautiful X Powerful Air Presto Nike Beautiful X Powerful Cortez Nike Beautiful X Powerful Air Huarache Run Ultra Nike Beautiful X Powerful Air Max Thea Ultra Jaquard, ab Dezember  Nike Beautiful X Powerful Air Presto Jaquard, ab Dezember  Nike Beautiful X Powerful Classic Cortez Leather Jaquard, ab Dezember  Nike Beautiful X Powerful Huarache Run Ultra Jaquard, ab Dezember 

Joan Benoit Samuelson: 'There is no finish line'

Nike ließ sich für die 'Nike Beautiful X Powerful'-Kollektion von einer Geschichte inspirieren, die allen Frauen das Herz erwärmen wird. Joan Benoit Samuelson gewann im Jahr 1984 den ersten Frauenmarathon bei den Olympischen Spielen. Bis dahin undenkbar, denn Frauen war ein Marathon-Wettkampf verwehrt worden, weil sie angeblich nicht die nötige körperliche Stärke für weitere Distanzen haben sollten. Das 'International Runners Comittee' startete mit der Unterstützung von Nike mehrere Kampagnen, um dagegen zu protestieren und wurde 1984 mit dem Sieg von Joan Benoit Samuelson belohnt. 

Zu Ehren der Stärke von Frauen, körperlich sowie mental, launcht Nike am 6. Oktober die Kollektion mit 4 stylischen Modellen in Schwarz, die jeweils mit dem Zitatschriftzug von Joan Benoit Samuelson in der Innensohle versehen sind. Im Dezember werden dann 4 weitere Modelle im Jaquard-Stil folgen.

Interview mit Izabel Goulart

Izabel Goulart für NIKE

GRAZIA durfte sich exklusiv mit dem schönen Gesicht, bzw. Körper, Izabel Goulart über die inspirierende Kollektion unterhalten. Die 31-jährige Brasilianerin hat uns verraten, was es für sie bedeutet sich immer wieder zu neuen Zielen zu pushen. 

Was bedeutet Stärke für dich?

Stärke ist, wenn sich meine Motivation, meine Dedikation und mein Fokus vereinen und zusammen arbeiten bis ich mein Zeil erreicht habe. 

Deine Position als Botschafterin der 'Nike Beautiful X Strength'-Kampagne macht dich zu einer starken Stimme zu den Themengebieten Style und Sport. Wie fühlt sich das an einen so mächtigen Eindruck bei Mädchen auf der ganzen Welt zu hinterlassen und sie zusammen mit dem Brand inspirieren zu können?

Ich war schon immer ein großer Nike-Fan und ein Teil einer Kollektion zu sein, bei der Athleten mit außergewöhnlichen Geschichten im Vordergrund stehen ist großartig. Ich selbst sehe mich als Athletin und Unterstützerin einer Bewegung, die die wahre Wahrnehmung von Frauen im Sport positiv verändern soll.

Hast du einen Favoriten aus der Kollektion?

Ich Liebe die Vielfalt der Kollektion. Die schwarzen Sneaker kann man sowohl zu Business-Terminen, als auch zum Reisen oder zum Lunch mit den Girls tragen. Alle Modelle der 'Nike Beautiful X Powerful'-Kollektion sind tolle Basics! Und die Jaquard-Teile haben eine tolle Farbenvielfalt. Die inspirierende Geschichte dahinter macht die Sneaker zu echten Must-haves und einzigartig. Ich musste sie sofort haben!

Lass uns über dein Training sprechen: Welche Sportart machst du gerade am liebsten?

Alles! Ich mache Pilates, Kickboxen, Laufen und eine Menge Training mit meinem eigenen Körpergewicht. Ich möchte, alles was ich mache, so gut wie möglich tun. Ich sage immer zu meinen Trainern, dass sie mich so drillen sollen, als würde ich eine professionelle Sportlerin auf diesem Gebiet werden wollen.

Verbindest du mit dem Sport eine bestimmte Emotion?

Training, Fitness und Sport im Allgemeinen geben mir Fokus und motivieren mich. Ich bin, beruflich gesehen, ein Model aber ich bin auch eine Sportlerin, Freundin, Tochter, Schwester und so viel mehr Dinge. Durch Sport kann ich besser mit Stress und Ängsten umgehen. 

Bist du auch eine Person, für die es keine Ziellinie gibt?

Absolut! Ich habe zwar immer ein Ziel, aber aus irgendeinem Grund, besonders im Bezug auf Sport, sehe ich kein Ende und mache immer weiter!

Was sind deine Must-haves im Kleiderschrank?

Komfort und Style sind sehr wichtig und meiner Meinung nach war Nike in diesen Feldern immer der Vorreiter. Jedes Teil hat eine eigene Funktion, einen Nutzen und sieht toll aus. Ich liebe schwarze Skinny-Jeans mit kniehohen Stiefeln, einem lockerem Shirt, Lederjacke und einem Hoodie. Das ist mein Lieblingslook. Wenn ich abends ausgehe werte ich ihn etwa mit einem Blazer auf. Aber man findet mich immer wieder in meinen Nikes!

Denkst du, dass Sneaker ab jetzt immer ein fester Bestandteil der Damengarderobe bleiben werden?

 

 

In meiner Garderobe sicherlich. Sneakers sind meine neuen High Heels. Ich fühle mich stark, schön und kraftvoll in ihnen.

Was liebst du an deinem Job als Model besonders?

Die Welt zu bereisen und neue Kulturen und Menschen kennenzulernen sind definitv die Pluspunkte. Ich liebe es andere Sprachen zu sprechen und neue Dinge zu sehen. 

Was bedeutet es für dich 'Body-positiv' zu sein?

Für mich bedeutet es, dass man sich in seiner Haut wohlfühlt. Und eine Sache, die mir dieses Gefühl verschafft ist das Aktivsein.

Wie sieht bei dir eine typische Mahlzeit aus?

Ich reise sehr viel, aber wenn ich zuhause bin koche ich täglich. Morgens mache ich einen Smoothie aus Obst, Gemüse und Proteinen. Obwohl ich mich meist glutenfrei ernähre, liebe ich Brot und esse es auch häufig. Generell versuche ich meine Ernährung relativ klassisch zu halten: Protein, Kohlenhydrate und Gemüse. Wenn ich auswärts esse versuche ich die gesündeste Speise auszuwählen.

Welchen Tipp hast du für junge Frauen, die ihre Träume verwirklichen wollen?

Der wertvollste Ratschlag, den ich geben kann ist engen Kontakt zu seiner Familie zu haben, denn das sind die Menschen, die einen zum Mittelpunkt zurückführen und einen seinen Weg klarer sehen lassen.

Themen
Izabel Goulart,