Blogs

Nur zwei Wochen nach der Geburt wieder zurück an den Arbeitsplatz?

Von GRAZIA am Mittwoch, 24. Oktober 2012 um 11:51 Uhr

Yahoo-Chefin Marissa Mayer geht mit einem Beispiel voran, von dem sich nicht alle Frauen eine Scheibe abschneiden wollen: Nur zwei Wochen nach der Geburt ihres ersten Babys hält sie wieder Vorträge über Börsenkurse. Ist das okay? Stimmen Sie ab!

Ein Baby zu bekommen ist ein großes Wunder. Und als Mutter möchte man am liebsten jeden kleinen (Fort-)Schritt des Nachwuchs mitbekommen. Doch, manche Frauen wollen oder müssen direkt nach Geburt wieder zurück zum Arbeitsplatz.

Kein Problem werden manche jetzt sagen. Nimmt halt der Vater des Babys Elternzeit.

Hauptsache das Kleine hat eine feste Bezugsperson. Ein Modell das durchaus funktionieren kann – wie die Yahoo-Chefin Marissa Mayer jetzt beweist:

Ihr Mann Zachary Bogue bleibt bei dem Baby während sie als Yahoo-Chefin 6 Millionen Dollar Jahresgehalt einstreicht. Ja, richtig gelesen: 6 (!!!) Millionen).

Für dieses Gehalt würde manch eine Frau vielleicht auch schon so früh zur Arbeit zurückkehren, oder? Was meinen Sie? Stimmen Sie ab!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!