Hot Stories

Das hat uns gerade noch gefehlt: Kim Kardashian plant ein Selfie-Buch!

Von GRAZIA am Samstag, 9. August 2014 um 14:46 Uhr
Eigentlich sollte uns diese News nun wirklich nicht überraschen: Kim Kardashian bringt im nächsten Frühjahr ein Buch heraus, in dem ihre Selfies abgedruckt werden. Kein Wunder, sie hat das Knipsen ja auch professionalisiert!

Fans von Kim Kardashian sollten sich schon mal eine Notiz in den Kalender für nächstes Jahr machen: Im April bringt die Reality-TV-Queen ein Buch namens „Selfish“ (zu deutsch: Selbstsüchtig) heraus. Und das ist nicht etwas eine klassische Biographie (die uns aber auch brennend interessieren würde!), sondern einen Fotoband: auf 352 Seiten sind in dem Werk nur Selfies abgedruckt, die Kim von sich gemacht hat. Und das sind ja einige – man muss sich nur mal auf dem Instagram-Profil der 33-Jährigen umgucken. Die Idee für das Buch, das sie zusammen mit dem Verlag Rizzoli herausbringt, hatte sie übrigens, als sie ihrem Gatten, Hip Hopper Kanye West (37), zum Valentinstag ein Fotoband mit Polaroids von sich geschenkt hat...

Dass Kim im Selfie-Wahn ist, wurde in den letzten Wochen immer wieder klar. So wurde gerade bekannt, dass sie während einer Reise mit ihrer Familie nach Thailand über 1000 Selfies in einer Woche geschossen haben soll – ihre Mutter Kris Jenner soll deshalb schwer genervt gewesen sein.

Außerdem sickerte durch, dass Kim einen  „Selfie Editor“ beschäftigen soll – jemanden, der die Selfies bearbeitet: einen Filter drüber legt, beschneidet und auch schon bei dem richtigen Winkel für das Bild berät. So haben die Selfies  schon einen professionellen Touch. Na, dieser Selfie Editor wird in den nächsten Wochen viel zu tun haben, denn 352 Seiten müssen ja auch erstmal gefüllt werden.

Wir beobachten derweil einfach ihren Instagram-Account weiter…