Fashion

Pernille Teisbaek ist das neue Gesicht für Reformation

Von laura.sodano am Samstag, 14. Mai 2016 um 16:00 Uhr

Yeah! Pernille Teisbaek und Reformation machen für eine Kampagne jetzt gemeinsame Sache – und wir sind hin und weg! Denn nicht nur die Looks können sich sehen lassen auch das Thema Nachhaltigkeit steht wieder einmal besonders im Fokus.

Pernille Teisbaek ist das neue Gesicht für Reformation - Bild 1 Pernille Teisbaek ist das neue Gesicht für Reformation - Bild 2 Pernille Teisbaek ist das neue Gesicht für Reformation - Bild 3 Pernille Teisbaek ist das neue Gesicht für Reformation - Bild 4 Pernille Teisbaek ist das neue Gesicht für Reformation - Bild 5 Pernille Teisbaek ist das neue Gesicht für Reformation - Bild 6 Pernille Teisbaek ist das neue Gesicht für Reformation - Bild 7 Pernille Teisbaek ist das neue Gesicht für Reformation - Bild 8

Pernille Teisbaek ist Fashion Editor, Stylistin und einer der wohl heißesten It-Girls der Stunde. Nicht nur von ihrer Seite The Way Out können wir gar nicht bekommen – auch auf Instagram bietet sie uns täglich aufs Neue eine geballte Ladung Inspiration. Kein Wunder also, dass wir Ihnen die Dame Mitte letzten Jahres bereits in unserer Rubrik „#Girlcrush“ vorgestellt haben. 

Jetzt hat sich das amerikanische Label Reformation die dänische Stil-Ikone geschnappt und sie zum Gesicht der aktuellen Kampagne gemacht. Neben zauberhaften Seiden-Camsoles, einem Trenchcoat sowie schulterfreien Pieces bietet die Kollektion auch auffällige Statement-Ohrringe, reichlich Streifenmuster und klare Linien. Haaach, da möchten wir am liebsten gleich alles auf einmal ordern! 

Doch die Zusammenarbeit hat noch mehr zu bieten. Denn auch dieses Mal legt Reformation wieder besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. Da steigt Pernille Teisbaek natürlich nur zu gerne ein und verrät ihre liebsten nachhaltigen Hotspots und Brands in Copenhagen, wie etwa das 42Raw, ein Café, das sich ganz der veganen Ernährung verschrieben hat, oder das Beautylabel Tromborg, das ganz auf natürliche und organische Produkte setzt. Und um das Ganze perfekt zu machen, schwingen wir uns ganz stylish aufs Rad – ganz wie die waschechten Kopenhagener es tun. 

Erhältlich ist die Kollektion übrigens ab 16. Mai im Onlineshop von Reformation.

Themen
Reformation,
Kampagnen-Gesicht,