Blogs

P(r)o & Contra: An den Po fassen ja oder nein?

Von GRAZIA am Dienstag, 31. Mai 2011 um 16:52 Uhr

Ein tiefer Blick in die Augen oder ein zartes über-die-Wange-Streichen. Gesten, unseres Partner, die wir genießen – auch in der Öffentlichkeit. Doch was ist, wenn er uns einfach mal beherzt an den Po fasst und jeder es sehen kann? Diskutieren Sie mit und schreiben Sie auf der GRAZIA-Facebook-Seite einen Kommentar.

Also diese Frage po-larisiert wirklich: Darf unser Partner uns in aller Öffentlichkeit an den Po fassen? Ist das ein süßer Liebesbeweis oder eine teenagermäßige Macho-Geste? Da scheiden sich die Geister! Während manche Frauen es genießen, den beherzten Handgriff sogar als Kompliment empfinden und sich begehrt fühlen, finden andere es bloßstellend und sexistisch.

Dabei kommt es natürlich auch immer darauf an, welcher Natur der Griff ist – ist es ein kurzer, kleiner Klapps? Ein freches Kneifen oder packt er richtig zu?
Was meinen Sie, darf uns unser Freund in der Öffentlichkeit an den Allerwertesten fassen oder nicht?

Stimmen Sie jetzt mit ab und schreiben Sie auf der GRAZIA-Facebook-Seite einen Kommentar!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...