Fashion

Reif für den Laufsteg: Pickel 2.0

Von Liliane am Samstag, 25. Juni 2016 um 10:29 Uhr

Pickelalarm! Der wohl schlimmste Teenie-Albtraum eines jeden Jungen und Mädchen ist jetzt total angesagt. Statt makelloser Models mit reiner Haut und glattem Teint, ließ ein Designer nun, mit Pickeln übersäte Models über den Laufsteg laufen!

 

Die einen traf es mal härter, die anderen mal schwächer. Es geht um Pickel! Waren wir nicht alle mal pubertierende Teenies mit Pickel-übersäten Gesichtern?! Während die Jungs meist cool mit ihrem Leid umgegangen sind, standen wir kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Und sind wir mal ehrlich, die lästigen Dinger tauchen auch heute noch in den unpassendsten Situationen auf. Aber keine Panik! Wir haben jetzt tolle Nachrichten für alle von Pickel befallenden Mädels. Denn nach dem malaysischen Designer, Moto Guo, sind Pickel demnächst der letzte Schrei!

Pickelgesichter sind willkommen!

Während der Mailänder Fashion Week für Männermode ließ der Designer seine Models mit Pickeln, Akne und Pusteln über den Laufsteg laufen. Damit setzte er ein eindeutiges Zeichen gegen den Schönheitswahn in der heutigen Gesellschaft. Außerdem griff Moto Guo das Thema, „gender fluid“, sprich den Übergang zwischen dem männlichen und weiblichen, auf und ließ trotz Männermode auch Frauen mitlaufen.

 

 

Ob sich der Trend zur Natürlichkeit wohl durchsetzten wird? Wir wissen es nicht. Doch Stars wie Alicia Keys tragen schon ein gutes Stück dazu bei, indem sie sich ganz ohne Make-Up zeigen. Wir sind gespannt!

Themen