Blogs

Soll es in Fliegern einen Extrabereich für Familien mit Kindern geben?

Von GRAZIA am Mittwoch, 7. Dezember 2011 um 13:47 Uhr

Wer kennt das nicht: Beim Start des Flugzeugs setzt zeitgleich zum Lärm von außen auch der Lärm von innen an – die Kleinen beginnen zu schreien. Doch nicht nur beim Startsind sie für viele Passagiere ein Störfaktor. Sollte es deshalb einen Extrabereich für Eltern geben? Stimmen Sie ab!

Als wir hörten, dass eine Fluggesellschaft plant eine Art „Baby-Getto“ zu schaffen, dachten wir uns zuerst: gute Idee! Dann müssen wir das Geschreie nicht mehr ertragen und können den Flug in Ruhe hinter uns bringen.

Und auch für Mütter ist es sicher entspannter zu wissen, dass ihr Kind die anderen Passagiere nicht mit Rumgekrabbel, Gekritzel, Gebrabbel und Co. nervt.
Doch dann fragten wir uns: Muss es dann nicht auch für andere Sonderpassagiere andere Sonderreglungen geben? Müssten dann besonders dicke Menschen nicht auch auf Spezial-Sitzen Platz nehmen? Und Menschen, die zu Panik im Flugzeug neigen, nicht auch?

Und was ist, wenn die Plätze im „Baby-Getto“ ausgebucht sind – dürfen die Eltern und ihre Kinder dann gar nicht erst mitfliegen? Klingt, als sei die Idee im Ansatz gut, aber noch nicht wirklich ausgereift. Oder was meinen Sie? Stimmen Sie ab?

Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!