Hot Stories

Sorry, Caitlyn – Kris Jenner möchte ihren Nachnamen loswerden!

Von Linnea am Mittwoch, 25. Mai 2016 um 13:03 Uhr

Managerin Kris Jenner (60) möchte wieder Kardashian heißen.

Ok, jetzt müssen Kendall (20) und Kylie (18) gaaanz stark bleiben: Mama Kris möchte nicht länger eine Jenner sein! Sie hat keine Lust mehr auf den Namen und würde in ihrem Lieblings-Restaurant sowieso nur einen Platz bekommen, weil sie immer unter Kardashian buche. What?!

In einer nicht ausgestrahlten Folge von 'Keeping up with the Kardashians' beschwert sich 'Momager' (Verbindung aus 'Mom' und 'Manager') Kris, bei ihrer Tochter Khloé (31) über die Namenssituation und erzählt, dass sie wieder so wie ihre ersten vier Kinder heißen will, nämlich Kardashian.

Khloé Kardashian ist geschockt von Kris' Entscheidung

Khloé ist völlig entgeistert von dieser Entscheidung: „Du heißt so seit 24 Jahren nicht mehr. Das ist bizarr. Wieso nimmst du nicht wieder deinen Mädchennamen an? Findest du nicht, dass das gegenüber deinen zwei Töchtern (Kendall und Kylie Jenner) unangemessen ist?“

Doch die Managerin steht klar zu ihrer Meinung und hatet ganz nebenbei gegen ihren, pardon, ihre Ex 'Caitlyn' Jenner. Diese hatte nach einer Geschlechtsumwandlung im vergangenen Jahr einen neuen Namen angenommen. „Wenn Bruce seinen Namen zu Caitlyn ändern lassen kann, dann ist das doch auch ok.“, so die sechs-fach Mama.

Haaach, Kris: Deine zwei jüngsten Girls sind doch Grund genug, um eine Jenner zu bleiben!