Alexa Chung: Instagram Eklat wegen ihres Gewichts

Alexa Chung: Instagram Eklat wegen ihres Gewichts

Alexa Chung war schon immer sehr dünn, doch jetzt scheint die 28-Jährige noch mehr Gewicht verloren zu haben – und mit den Kilos verabschieden sich auch die Fans. Der Auslöser für den Unmut? Ein Instagram Foto ...

© Instagram/Alexa Chung
Ist Alexa Chung zu dünn? Ihre Fans sagen ja

Dabei wollte Alexa doch nur ein Foto von sich und ihrer Mutter mit ihren Instagram-Followern teilen – und dann das: Weil Alexa auf der Aufnahmen ein sehr kurzes Kleid trägt, sind ihre ultraschlanken Beine zu sehen.

Wobei ultraschlank fast untertrieben ist – Alexa ist wirklich fast zu dünn.

Und auch im Vergleich zu ihrer normal gebauten Mutter wirkt die 28-Jährige gleich nochmal schmaler. Grund genug für ihre Fans, Alarm zu schlagen:

„Ich werde sehr ehrlich sein. Ich schaue mir dieses Foto an und denke: 'Diese Frau isst nichts'", kommentiert eine Userin.

Die meisten Fans der Stilikone äußerten sich ähnlich – nur wenige bewundern Alexa für ihren dünnen Körper.

Und Alexa? Was macht sie? Sie änderte ihren Instagram-Account von öffentlich auf privat, nach dem sie sich mehrfach mit Kommentaren wie diesem in die Online-Diskussion einmischte:

„Jeder Mensch hat eine andere Kleidergröße. Ich versuche nicht, andere zum Dünnsein zu inspirieren.“

Und weg war sie. Aber wenigstens hat sich zu den Vorwürfen geäußert - im Gegenteil zu Lady Gaga ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Lade weitere Inhalte ...