Coronavirus: Einreiseverbot für Deutsche in die USA ab diesem Zeitpunkt aufgehoben

Coronavirus: Einreiseverbot für Deutsche in die USA ab diesem Zeitpunkt aufgehoben

Nachdem aufgrund des Coronavirus' so manche Urlaubspläne und Reisen in die USA gecancelt werden mussten, nennt ein Vorstandsmitglied der Lufthansa nun einen Zeitpunkt, zu dem das Einreiseverbot aufgehoben werden könnte.

Lange schien unserem heiß ersehnten Sommerurlaub nichts mehr im Weg zu stehen – ganz egal wohin! Doch obwohl ein Großteil der deutschen Bevölkerung bereits vollständig geimpft und demnach nicht nur mental, sondern auch körperlich dazu bereit wäre, wieder weit zu verreisen, steigen die Zahlen der Neuinfektionen mit COVID-19 weiterhin an. Die diversen Mutationen des Coronavirus' machen dem Plan vom freien Reisen daher immer noch einen Strich durch die Rechnung. Vor allem diejenigen, die sich am liebsten sofort in die USA begeben würden, müssen nach wie vor auf ihren Urlaub im Land der unbegrenzten Möglichkeiten warten. Mit dem sogenannten Corona "Travel Ban" schotten sich die Vereinigten Staaten von Amerika komplett vom Tourismus ab – und das seit gut eineinhalb Jahren! Zu welchem Zeitpunkt die Einreise in die USA für Deutsche – laut eines Vorstandsmitglieds der Lufthansa – jedoch wieder möglich sein könnte, verraten wir jetzt.

Hier findest du weitere spannende News zum Coronavirus:

Zu diesem Zeitpunkt ist die Einreise in die USA wieder möglich

Mit dem Motorrad die Route 66 herunterfahren oder die Wahrzeichen von New York bestaunen? Für Europäer aktuell nicht möglich. Doch jetzt äußert sich erstmals ein Experte mit konkreten Angaben und verrät, wann sich das Blatt wenden und die Einreise für Deutsche in die USA wieder möglich sein könnte. Nach Einschätzung von Harry Hohmeister, Mitglied des Vorstands bei der Lufthansa, könnte die Einreise um Weihnachten herum wieder erlaubt sein. Eine Lockerung der Einreisebeschränkungen wegen der Corona-Pandemie werde man realistischerweise erst "im späten vierten Quartal" erwarten können, so Hohmeister gegenüber "fvw TravelTalk". Für den Leiter des Vorstandsressorts "Commercial Passenger Airlines" birgt diese Einschätzung ebenfalls Wermutstropfen, denn nach welcher Logik die USA Einreiseverbote aufrechterhalten, könne auch er persönlich anhand der ähnlichen Impfquoten in den USA und Deutschland nicht nachvollziehen. Es heißt also geduldig bleiben und hoffen, dass der Travel Ban wirklich noch in diesem Jahr aufgehoben wird und uns vielleicht die schönste Überraschung pünktlich zum Weihnachtsfest beschert.

Lade weitere Inhalte ...