Donald Trump: Schockierende Anklage

Donald Trump: Schockierende Anklage

Der ehemalige Präsident muss sich seit der Machtübernahme von Joe Biden einigen Anklagen stellen. Nun kam es zu weiteren schockierenden Vorwürfen gegen Donald Trump und wir klären auf, wovon die Rede ist...

Seitdem Joe Biden zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ernannt wurde und Donald Trump damit unfreiwillig das Weiße Haus räumen musste, hagelt es Anzeigen gegen den ehemaligen Präsidenten. Zur Ruhe kommt der 74-Jährige somit nicht, er muss sich viel mehr auf die Gerichtsprozesse vorbereiten. Dabei ist die Rede von sexuellem Missbrauch, Finanzvergehen und Anstachelung eines Aufstandes gegen die US-Demokratie. Diese Ermittlungen könnten für Trump sogar eine Haftstrafe bedeuten, doch der Immobilienmogul gibt sich wie so oft siegessicher und streitet die Vorwürfe bislang ab. Niederlagen gelten ohnehin in der Familie als Schande. Jetzt kam es zu einer weiteren schockierenden Anklage, die für Donald Trump das Ende sein könnte – wir klären auf...

Diese "Hot Stories" könnten dich ebenfalls interessieren:

DAS wird Donald Trump jetzt vorgeworfen

Dem ehemaligen Präsidenten wird nun unterstellt, er sei mitschuldig an den zahlreichen Corona-Toten in den USA. Ein ehemaliger Strafgefangener hat Klage erhoben, woraus eine Sammelklage resultiert ist, der sich Dutzende Menschen angeschlossen haben. Sie alle wollen Donald Trump für seine Verharmlosung der Corona-Pandemie zur Rechenschaft ziehen und dabei geht es um die Todesfälle von inzwischen mehr als einer halben Million Menschen. Die Kläger sind der festen Überzeugung, dass Trump den Ausbruch der Krankheit in Amerika zugelassen und das er auch deshalb die Wiederwahl zum Präsidenten verloren hat. Arnett Thomas, der die Anklage ins Leben gerufen hat, machen die Aussagen von Trump über eine "Herdenimmunität" besonders wütend. Schließlich muss sich die Krankheit dafür erst einmal verbreiten und das zieht mit sich, dass Menschen aufgrund des Virus sterben. "Trump ist verantwortlich für den Tod von Hunderttausenden von Menschen in ganz Amerika. Er hat ein natürliches Herdenimmunitätsexperiment gestartet und damit etwas ausgelöst, was zu fünf Millionen gemeldeten Corona-Fällen und fünfhunderttausend Todesfällen beigetragen hat", heißt es in seiner Klageschrift. Wenn es zu einem Prozess kommen wird, steht außerdem die wochenlange Tatenlosigkeit und Verharmlosung der Pandemie im Fokus der Ermittlungen. Aktuell schließen sich immer mehr Leute Arnett Thomas an und die Chancen, dass der Fall vor Gericht geht, stehen nicht schlecht. Wir sind gespannt und werden dich definitiv auf dem Laufenden halten...

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...