Einreise Großbritannien: Für Deutsche jetzt unmöglich?

Einreise Großbritannien: Für Deutsche jetzt unmöglich?

Euer Urlaub nach London, Liverpool und Co. ist schon geplant? Dann solltet ihr über ein Detail Bescheid wissen, welches den Urlaub im Inselstaat verhindern könnte.

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten auch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt!

In den vergangenen eineinhalb Jahren ist das Reisen deutlich schwerer geworden. Denn aufgrund der Pandemie konnten wir beliebte Orte wie Australien, die USA und weitere Destinationen nicht mehr besuchen. Während das Land der unbegrenzten Möglichkeiten den bislang noch geltenden Travel Ban im November aufheben will und die Einreise damit endlich wieder möglich ist, gestaltet sich diese nun für eine andere Nation schwerer. Unabhängig von dem Pandemiegeschehen gelten nämlich ab sofort für den Besuch des ehemaligen EU-Mitgliedsstaates Großbritannien neue Reglungen, die einen spontanen Trip unmöglich machen könnten. Die Übergangsphase des Brexits nimmt nun nämlich ihr Ende, sodass Einreisende aus Deutschland vom 1. Oktober an nicht mehr nur einen Personalausweis vorlegen müssen, um London, York und Co. zu besuchen, sondern auch ein weiteres Dokument.

Hier findet ihr weitere spannende News: 

Einreise nach Großbritannien: Nur noch mit Reisepass möglich!

Ihr habt den Flug nach Großbritannien schon gebucht und fiebert auf euren Aufenthalt hin? Können wir zu gut verstehen, allerdings könnte eine Reglung dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung machen. Wer nämlich das Heimatland von Prinz William, Harry und Co. besuchen will und aus der EU kommt, braucht ab diesem Freitag einen Reisepass für die Einreise. Habt ihr ein gültiges Dokument vorliegen, ist es natürlich kein Problem, den bevorstehenden Trip anzutreten. Ist euer Pass allerdings abgelaufen oder habt ihr ohnehin keinen, wird euch auch nicht mehr der Zutritt ins Land gewehrt. Eure einzige Möglichkeit? Einen Reisepass auf normalem Wege zu beantragen, was eine Bearbeitungszeit von drei bis vier Wochen in Anspruch nimmt oder die Expressvariante zu wählen, die bereits innerhalb von 72 Stunden zur Verfügung gestellt werden kann. Die gute Nachricht: Die Beantragung eines Visums wird nicht benötigt – vorausgesetzt euer Aufenthalt überschreitet nicht den Zeitraum von 90 Tagen. 😉

© Foto von Mike von Pexels

Diese Themen solltet ihr euch auch nicht entgehen lassen:

Lade weitere Inhalte ...