Herzogin Kate: Große Schwierigkeiten

Herzogin Kate: Große Schwierigkeiten

Herzogin Kate soll mal Schwierigkeiten mit dem britischen Königshaus gehabt haben? Was heute kaum noch zu glauben ist, war zu Beginn ihrer Beziehung mit Prinz William bittere Realität...

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍 

Wir kennen Herzogin Kate als absoluten Vorzeigeroyal, der sich nahezu perfekt in das britische Königshaus eingegliedert hat. An der Seite ihres Mannes Prinz William strahlt die 39-Jährige immer wieder und absolviert mühelos einen königlichen Auftritt nach dem anderen. Kaum zu glauben, dass die Mutter von George, Charlotte und Louis zu Beginn ihrer Beziehung mit dem Sohn von Prinz Charles und dem Zweiten in der Thronfolge mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte. Und diese hatten auch einen Namen: Queen Elizabeth. Diese war nämlich gegen eine Verlobung des Paares!

Lust auf Shopping? Das sind die Top-Deals des Tages auf Amazon:

Queen war gegen die Verlobung von Kate und William

Egal, in welchen Skandal das britische Königshaus verwickelt ist (und das waren in den vergangenen Monaten einige), Prinz William und Herzogin Kate treten immer wieder als unschlagbares Duo auf. Doch die Queen war anfänglich nicht sehr "amused" über die Beziehung und soll ihrem Enkel sogar von einer verfrühten Verlobung abgeraten haben – laut des Buches "The Making of a Royal Romance" von Katie Nicholl. Den Grund, warum das Familienoberhaupt der britischen Royals dagegen war, verriet die Autorin in ihrem Roman: "Insgeheim hatte sie [die Königin] große Bedenken und war der Meinung, dass Kate einen Job und eine eigene Identität haben sollte, bevor eine Verlobung bekannt gegeben wird." Eine Quelle wurde in diesem Zusammenhang gegenüber der Royal-Expertin noch konkreter und offenbarte laut Express: "Von einem Fünf-Sterne-Urlaubsort zum anderen zu ziehen, ist keine Voraussetzung für eine junge Frau, die möglicherweise dazu bestimmt ist, Königin zu werden."Eine ganze Menge Gegenwind für die junge Kate Middleton, doch die heute 39-Jährige trotzte diesen Widerständen und begann letztendlich im Modehaus Jigsaw und in dem eigenen Familienunternehmen zu arbeiten, während Prinz William beim Militär war. Sowohl für die Duchess of Cambridge als auch die Queen scheinen diese anfänglichen Schwierigkeiten zwischen ihnen jedoch Schnee von gestern zu sein, wie gemeinsame Auftritte, bei denen ihr enges Verhältnis offensichtlich ist, beweisen...

Lade weitere Inhalte ...