Lockdown für Ungeimpfte: Das gilt ab heute

Lockdown für Ungeimpfte: Das gilt ab heute

Ab dem heutigen Montag gilt in Österreich ein Lockdown für Ungeimpfte. Worauf sich die Menschen nun einstellen müssen, klären wir jetzt auf.

Zwar ist das Coronavirus seit mittlerweile mehr als 21 Monaten Teil unseres Alltags, doch vor allem die aktuelle Lage macht vielen Sorge. Die vierte Coronawelle ist vollständig angekommen und die Corona-Fallzahlen steigen immer weiter an; liegen seit einer Woche sogar kontinuierlich über dm bisherigen Pandemie-Höchstwert. Laut dem Robert Koch-Institut zeigt die 7-Tage-Inzidenz auch weiterhin einen deutlichen Aufwärtstrend. Ein Szenario, das jedoch nicht nur Deutschland aktuell erlebt. Auch in den Niederlanden und Österreich drohen die Inzidenzen zu eskalieren, weswegen sich die österreichische Regierung nun dazu entschlossen hat, härter durchzugreifen. Für alle, die sich nicht impfen lassen wollen, gilt ab heute ein scharfer Lockdown. Welche Regeln Ungeimpfte nun befolgen müssen, klären wir hier auf.

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Damit müssen Ungeimpfte im Lockdown rechnen

Im Fokus des Lockdowns für Ungeimpfte stehen vor allem weitreichende Ausgangsbeschränkungen. Diese sind zunächst auf zehn Tage befristet. Betroffen sind davon etwa zwei Millionen der knapp neun Millionen Einwohner Österreichs. Wer keine Impfung hat, darf das Haus bis Ende November also nur noch aus dringenden Gründen – wie etwa für Einkäufe, für den Weg zur Arbeit und zur Schule oder den Besuch beim Arzt – verlassen. Die strengen Bestimmungen gelten dabei für alle Ungeimpften über 12 Jahren, die nicht seit weniger als sechs Monaten genesen sind. Einzige Ausnahme: Wer sich binnen der nächsten Tage zu einer Erstimpfung entschließt, kann sich mit anschließenden PCR-Tests aus seinem Lockdown freitesten. Ob der Lockdown nach den zehn Tagen verlängert werden soll und womöglich auch Geimpfte zumindest in nächtliche Ausgangssperren einbezogen werden sollen, wird momentan ebenfalls bereits diskutiert. Wir halten euch jedoch selbstverständlich über die neusten Entwicklungen auf dem Laufenden.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...