Meghan Markle: Baby-News ausgeplaudert

Meghan Markle: Baby-News ausgeplaudert

Meghan Markle plauderte bei Ellen DeGeneres über ihre Vergangenheit in Hollywood und enthüllte ganz nebenbei auch noch eine süße Baby-News. 

Obwohl Meghan Markle und Prinz Harry seit Jahren im Rampenlicht stehen – und das zu Teilen auch ziemlich gerne –schaffen die beiden es seit ihrem "Megxit" ziemlich gut, ihr Leben privat zu halten. Am gestrigen Mittwoch machte Meghan Markle jedoch eine Ausnahme und besuchte spontan die EllenDeGeneres Show und kam damit auch ein wenig "nach Hause". Auf dem Gelände der Show sprach die ehemalige "Suits"- Darstellerin regelmäßig für Schauspielrollen vor und stand dort später auch für ihre Erfolgsserie vor der Kamera. Ein Grund, warum die Ehefrau von Prinz Harry überraschend offen über ihr Familienleben und insbesondere ihre kleine Tochter Lilibet sprach und fröhlich eine süße Baby-News aus dem Haus der Sussex’ ausplauderte. 

Das sind die besten Amazon-Deals des Tages: 

Meghan Markle spricht über Tochter Lilibet

Seit fünf Monaten ist Meghan Markle zweifache Mama, doch von ihrer Tochter Lilibet haben wir bislang eher wenig mitbekommen. Meghan und ihr Ehemann Prinz Harry hielten die Kleine bislang vollkommen aus der Öffentlichkeit, nicht mal ein Foto teilten die Eltern von ihrem im Juni geborenen Sprössling. Umso schöner, dass die 40-Jährige nun ein paar News zu ihrer Tochter ausplaudert: Lili hat mit dem Zahnen begonnen. Und die Mama scheint mitzuleiden, denn wie Meghan erzählte, würde sie gerne alles tun, um ihr den Schmerz dabei zu lindern. Als Talkshow Legende Ellen DeGeneres vorschlägt, es mit Tequila zu versuchen, bleibt die Ehefrau von Prinz Harry ganz cool und spielt den kleinen Scherz mit. Herrlich! Wenn es nach uns geht, dürften die Sussex’ gerne regelmäßig News aus ihrem Familienleben in Montecito teilen. 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...