Meghan Markle: Große Freude

Meghan Markle: Große Freude

Nachdem die hochschwangere Meghan Markle sich in letzter Zeit eher mit schlechten Neuigkeiten auseinandersetzen musste, hat sie nun Grund zur Freude und wir verraten dir den Anlass dafür...

Seitdem Herzogin Meghan ihr Herz öffentlich in einem Interview mit Oprah Winfrey ausschüttete und schwere Vorwürfe gegen den Palast erhob, muss sie sich harter Kritik stellen. Dennoch entschied sie gemeinsam mit Prinz Harry dem Königshaus den Rücken zu kehren und zog weit weg nach Kalifornien, um sich dort ihr eigenes Leben auszubauen. Anlässlich der Beerdigung von Prinz Philip reiste Harry zurück nach Großbritannien, um bei der Trauerfeier vor Ort zu sein und seiner Familie Trost zu spenden. Allerdings flog er ohne seine Frau, welche aufgrund der Schwangerschaft auf ärztlichen Rat nicht in das Flugzeug stieg und mit ihrem Sohn in Kalifornien blieb. Keine einfache Situation, schließlich ist eine Schwangerschaft mit einer Menge Strapazen verbunden und die Unterstützung des Ehemnnes sehr da hilfreich. Doch jetzt kann Meghan aufatmen und ein bestimmtes Ereignis feiern. Wir klären auf...

Hier findest du weitere spannende Themen: 

Meghan Markle hat großen Grund zur Freude

Zusammen ist es einfach viel schöner: Nachdem ihr Ehemann für die Beerdigung von Prinz Philip nach Großbritannien reiste, ist Meghan Markle nun froh, ihren Harry wieder bei sich in Kalifornien zu haben. Die beiden waren zwar nur für eine kurze Zeit voneinander getrennt, doch Meghan ist schwanger mit ihrem zweiten Kind und musste den erschwerten Alltag mit ihrem Sohn Archie so alleine bewältigen. "Obwohl Harry und Meghan während der Reise in ständigem Kontakt waren, ist Meghan überglücklich, Harry wieder zu Hause zu haben", berichtete ein Insider gegenüber US Weekly. Auch Archie war superaufgeregt und konnte es kaum erwarten, seinen Papa in die Arme zu schließen. "Er vermisste Meghan und Archie sehr und hat sie jeden Tag per FaceTime kontaktiert, um sich zu melden", verriet die Quelle. "Er sprach tatsächlich ein paar Mal am Tag mit Meghan, weil er sich Sorgen macht, sie zu verlassen, wenn sie so weit in ihrer Schwangerschaft ist." Umso erleichternder, dass die kleine Familie nun wieder vereint ist und wir sind gespannt, wie lange es noch dauert, bis ihre kleine Tochter zur Welt kommt – wir halten dich definitiv auf dem Laufenden...💕

Diese Artikel solltest du nicht verpassen:

Lade weitere Inhalte ...