Meghan Markle: Kommt Baby Nummer 2 schon bald?

Meghan Markle: Kommt Baby Nummer 2 schon bald?

Am Valentinstag verkündeten Meghan Markle und Prinz Harry die freudige Baby-News. Es hieß, dass das Kind "irgendwann im Sommer" zur Welt kommen soll. Doch nun spricht einiges dafür, dass mit dieser Aussage gelogen wurde...

Am 14. Februar haben Meghan Markle und Prinz Harry ihre überraschende Baby-News öffentlich gemacht. Nachdem das Ehepaar sich von der Königsfamilie distanziert und im berühmten Interview mit Oprah Winfrey schwere Vorwürfe gegen den Palast erhoben hatte, stehen sie nun im Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Sie haben sich dafür entschieden, Großbritannien den Rücken zu kehren und ihr Glück nun ganz weit weg von den Royals, in Kalifornien, zu suchen. Neben den öffentlichen Anschuldigungen verkündete die ehemalige Schauspielerin in dem besagten Interview außerdem das Geschlecht ihres Nachwuchs': Ihr Sohn Archie bekommt eine kleine Schwester. Zudem hieß es, dass die Familie "irgendwann im Sommer" um eine Person größer sein werde, doch einige Aspekte sprechen jetzt dafür, dass diese Aussage nicht ganz der Wahrheit entspricht und Meghan schon sehr bald Baby Nummer 2 bekommen wird. Wir klären auf...

Diese News zu den "Royals" solltest du nicht verpassen:

Bekommt Meghan Markle schon bald ihre Tochter?

Nachdem Prinz Harry für die Beerdigung seines Großvaters nach Großbritannien reiste, konnte er es kaum erwarten, wieder zurück zu seiner schwangeren Frau zu fliegen und verpasste dafür sogar den 95. Geburtstag der Queen. Für seinen frühzeitigen Abgang erntete er harte Kritik, doch der 36-Jährige ist möglicherweise in Sorge, die Geburt seines Kindes zu verpassen und auch die Tatsache, dass Meghan nicht an der Beisetzung teilgenommen hat, spricht für eine baldige Entbindung. Ihre Ärzte haben ein Reiseverbot ausgesprochen, doch in ihrer ersten Schwangerschaft stieg sie selbst im siebten Monat noch in ein Flugzeug. Einen Aspekt dürfen wir nicht vergessen: Am Valentinstag ließ das royale Paar die Baby-Bombe platzen und dabei hatte die ehemalige Schauspielerin bereits eine sichtbare Babykugel. Auch im Interview mit Oprah Winfrey vergangenen März war die Rundung kaum zu übersehen und lies vermuten, dass die Schwangerschaft zu dem Zeitpunkt weiter fortgeschritten war, als verkündet wurde. Die beiden betonten im Talk, dass sie sich jetzt zurückziehen möchten, was darauf hindeuten könnte, dass sie die Geburt ihrer Kleinen aus dem Fokus der Medien nehmen wollen. Es bleibt abzuwarten, ob es statt einer Geburt im Sommer schon bald ein Frühlingsbaby geben wird... Wir halten euch auf dem Laufenden! 🍼

Lade weitere Inhalte ...