Melania Trump: Pikante Ehe-Details enthüllt!

Melania Trump: Pikante Ehe-Details enthüllt!

Die Gerüchte um Melania und Donald Trump und eine unterkühlte Ehe werden immer wieder angeheizt und nun von neuen pikanten Details, die eine einstige Vertraute von Melania enthüllte, unterstützt.

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt!

Nicht erst nach Donald Trumps Amtszeit im Weißen Haus als Präsident der Vereinigten Staaten wurde spekuliert, dass die Ehe von ihm und Melania nicht die glücklichste ist. Seither wurden die gemeinsamen Auftritte allerdings nur noch seltener und Melania Trump, wenn überhaupt, ohne ihren Mann abgelichtet. Sogar am 75. Geburtstag ihres Gattens zeigte sich das Ex-Model nicht an der Seite des Immobilienmoguls. Aber auch noch während Donald Trump der Staatschef Amerikas war, blieben liebevolle Gesten bei öffentlichen Events aus. Und nicht nur das, denn wie eine einstige Vertraute von Melania nun enthüllte, soll die Ex-First Lady ihm noch während seiner Präsidentschaft ihr Desinteresse verdeutlicht haben. Welche pikanten Ehe-Details die Quelle nun auspackte? Wir klären auf!

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Melania Trump: Kein Interesse an Donald Trump?

Dass Streitigkeiten in einer Ehe dazugehören und man sich trotz hohem Bekanntheitsgrad nicht regelmäßig eng umschlungen ablichten lassen muss, würde wohl jeder bestätigen. Ein offensichtliches Desinteresse am anderen, obwohl dieser gerade den wohl größten Moment seiner Karriere erlebt, ist aber sicher nicht das, was man unter einer perfekten Partnerschaft versteht. Was die Ex-Sprecherin Donalds, Stephanie Grisham, in ihren im Oktober erwarteten Memoiren enthüllen will, könnte aber genau einen solchen Eindruck erwecken. Denn wie aus einem Teil der Enthüllungen von Grisham hervorgeht, welcher der Zeitung "Politco" vorliegt, soll die Ex-First Lady die Nacht der Präsidentschaftswahl 2020 im "Tiefschlaf" verbracht haben, berichtete die DailyMail. Erst zur Pressekonferenz um 2:30 Uhr morgens, erwachte Melania. Dabei weist die einstige Sprecherin darauf hin, wie wichtig dem früheren Model ihr Schlaf stets gewesen ist, gibt aber auch zu "in einer solchen Zeit zu schlafen", könne sie sich selbst nicht vorstellen. Denn wie wir alle wissen, bangte Donald derweilen um seinen Verbleib im Weißen Haus und musste schließlich seinen Posten für Joe Biden räumen.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...