Prinz Harry: Neuer Moderator der "Late Late Show" von James Corden?

Prinz Harry: Neuer Moderator der "Late Late Show" von James Corden?

Derzeitig steht im Raum, ob kein Geringerer als Prinz Harry für einen Abend die "Late Late Show" von Kult-Moderator James Corden übernehmen wird, was bei den Royals mit Sicherheit nicht für Begeisterung sorgen würde.

Dieses Jahr hat sich das Leben von Prinz Harry um 180 Grad gedreht – gemeinsam mit seiner Ehefrau Meghan Markle hat der Enkelsohn der Queen in einem öffentlichen Interview harte Vorwürfe gegen den Palast erhoben, bei denen es beispielsweise um Rassismus und extreme Druckausübung ging, was das Königshaus schließlich schwerbelastete. Kurzerhand entschied sich der Royal dazu, gemeinsam mit seiner kleinen Familie Großbritannien sowie die Monarchie zu verlassen und sich ein unabhängiges Leben in den USA aufzubauen. Seitdem thematisierte der Bruder von Prinz William bei öffentlichen Auftritten immer wieder, was hinter den Kulissen von Schloss Windsor passiert. Intime Informationen, die, wenn es nach den Mitgliedern der Königsfamilie ginge, nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Nun könnte es sein, dass Harry sogar neuer Moderator der berühmten "Late Late Show" von James Corden wird...

Prinz Harry soll für einen Abend die "Late Late Show" moderieren

Vor dem besagten Skandal-Gespräch mit Talk-Legende Oprah Winfrey gab es bereits ein privates Gespräch zwischen ihm und dem Moderator James Corden, bei dem die beiden von einem Kamerateam, bei einer Stadtrundfahrt in einem offenen Doppeldeckerbus in LA begleitet wurden und mit Humor offen über das Königshaus sprachen. Der Ehemann von Meghan hat bereits des Öfteren TV-Erfahrung gesammelt und schon bald könnte eine Weitere dazukommen: Es steht im Raum, dass der 37-Jährige für einen Abend die "Late Late Show" seines Kumpels James moderieren wird, um seine Memoiren, die 2022 erscheinen, zu promoten. Royal-Insider Neil Sean offenbarte gegenüber dem britischen "Express": "Wenn man darüber nachdenkt, ergibt das durchaus Sinn, weil sie gute Kumpel sind, und natürlich wäre es eine großartige Gelegenheit für Prinz Harry, sein Buch direkt an die amerikanische Öffentlichkeit zu verkaufen." Wir sind gespannt! 🍿

Lade weitere Inhalte ...