Prinz William und Herzogin Kate: Großartige Unterstützung

Prinz William und Herzogin Kate: Großartige Unterstützung

Das Kindermädchen von Prinz William und seiner Ehefrau Herzogin Kate kümmert sich rührend um die drei Royals-Kinder, doch so viel Verantwortung kann auch anstrengend werden. Hier erfahrt ihr mehr über die großartige Unterstützung des Ehepaars Cambridge.

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt!🛍

Als Royals-Mitglieder sind Prinz William und seine Ehefrau Herzogin Kate viel unterwegs, manchmal sogar für mehrere Tage hintereinander. Da ist es natürlich nicht immer möglich, auf ihre drei jungen Kinder, George, Charlotte und Louis aufzupassen. Von einer Nanny, die zu jeder Tageszeit und fünf Tage die Woche auf die Kinder aufpasst, können viele Familien nur träumen. Doch als Mitglieder der britischen Königsfamilie bekommen das Herzogspaar bei der Kindererziehung selbstverständlich Unterstützung. Seit 2014 arbeitet Maria Teresa Turrion Borrallo für die Cambridges – auch bei intimen Familienfeiern ist die Nanny der Familie Cambridge dabei. Sich um die royalen Kids zu kümmern ist ein wichtiger Job – und kann daher auch ganz schön anstrengend sein. Auf welche Unterstützung das königliche Kindermädchen zurückgreifen kann, erfahrt ihr hier...

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Prinz William und Herzogin Kate: Ihre Nanny bekommt Mental Health Support

Seitdem Prinz Georg acht Monate alt ist, passt Maria Teresa Turrion Borrallo auf die Kinder des royalen Königspaares auf. Ihre Ausbildung zum Kindermädchen absolvierte sie an dem renommierten Norland College in Bath, England. Es gilt als anerkannteste und bedeutendste Schulung für werdende Nannys. Der Alltag mit den drei Kindern sollte für die Spanierin daher keine Schwierigkeit sein. Die Dokumentarfilmerin und Regisseurin Louise Heren, die für Forschungen mehrfach mit dem berühmten Kindermädchen gesprochen hat, beschreibt den Arbeitsalltag von Borrallo als "ziemlich normal", so die Zeitung "Bunte". Schließlich sind die drei Mini-Royals ganz normale Kinder, die aufstehen, frühstücken und zur Schule gehen. Dennoch kann die pausenlose Verantwortung und der Druck ein Teil der königlichen Familie zu sein, manchmal zu viel werden. Das Norland College bietet für seine Nannys daher ein 24/7 Mental Health Support-Programm. Auf die psychische Unterstützung haben die Kindermädchen dauerhaften Zugriff und können sich so ihre Sorgen und Stress von der Seele reden.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...