Prinz William und Herzogin Kate: Süßes Familiengeheimnis gelüftet

Prinz William und Herzogin Kate: Süßes Familiengeheimnis gelüftet

Prinz William und Herzogin Kate haben sich ihre kleine royale Familien aufgebaut und welches süße Geheimnis über die Cambridges nun gelüftet wurde, verraten wir jetzt!

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍 

Kaum zu glauben, wie die Zeit verfliegt! Am 22. Juli 2013 erblickte der erste Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, Geroge, das Licht der Welt. Heute ist der kleine Royal schon acht Jahre alt, geht zur Schule und absolvierte bereits den einen oder anderen öffentlichen Auftritt mit Bravour. Dabei soll der Enkel der Queen auch noch mit einem scharfen Verstand gesegnet sein, wie Insider vor Kurzem berichteten. Eigentlich die besten Voraussetzungen für den Sprössling von Kate und William, nun den nächsten Schritt zu gehen und fernab von seiner Familie ein Internat zu besuchen, wie es auch seine Eltern getan haben. Doch diese gehen mit dieser Angelegenheit ganz besonnen um, wie nun ein Insider gegenüber der US Weekly mit einem zuckersüßen Familiengeheimnis lüftete.

Lust auf Shopping? Das sind die Top-Deals des Tages auf Amazon:

Herzogin Kate und Prinz William machen George keinen Druck

Statt ihren Sohn unter Druck zu setzen, sehen Herzogin Kate und Prinz William die ganze Angelegenheit rund um die Internatspläne für Prinz George ganz entspannt, wie nun eine Quelle in der neuesten Ausgabe der US Weekly verriet: "Kate und William sind offen dafür, George in Zukunft auf ein Internat zu schicken und haben sich bereits einige angeschaut, aber sie finden, dass 8 Jahre zu jung sind und wollen warten, bis er etwas älter ist." Statt ihren Sohn zu irgendetwas zu zwingen, mit dem er sich nicht wohlfühlt, treffen die Eltern solch wichtige Entscheidungen mit der ganzen Familie und nehmen die Bedürfnisse ihrer Kinder auch ernst: "George zur Schule zu schicken, ist eine Entscheidung, die die Cambridges als Familie treffen werden. Sie würden George nie dazu zwingen, es sei denn, er will es und sie finden es richtig.", hieß es weiter. Das beweist mal wieder, was für eine zuckersüßer Clan die Cambridges sind, die zwar die royale Etikette ernst nehmen, aber ihre Kinder auch Kinder sein lassen. 


©Getty Images

Diese Artikel könnten euch auch interessieren: 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...