Robert Koch-Institut: Besorgniserregende Erkenntnis

Robert Koch-Institut: Besorgniserregende Erkenntnis

Täglich informiert das Robert Koch-Institut (RKI) über die Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland und machte nun eine besorgniserregende Erkenntnis.

Die Hoffnung auf einen Sommer, der Lockerungen der Corona-Maßnahmen und sinkende Fallzahlen bedeutete, war groß. Experten wie Karl Lauterbach und auch Virologe Christian Drosten prophezeiten Sommermonate, die gut werden könnten, noch im Mai. Nun allerdings steigt das Infektionsgeschehen in Deutschland seit Anfang Juli wieder an und tagtäglich werden Neuansteckungen mit Sars-CoV-2 gemeldet, die einem zunehmenden Trend folgen. Experten machen hierfür nicht nur Lockerungen, sondern auch die hochansteckende Delta-Variante des Virus' verantwortlich. Zudem machte das Robert Koch-Institut, welches täglich über die Corona-Lage in Deutschland informiert, nun eine besorgniserregende Erkenntnis.

Drei weitere spannende Artikel für dich: 

Robert Koch-Institut: Neuansteckungen nehmen nach Reisen zu

Nicht nur über die täglichen Fallzahlen berichtete das RKI stets, sondern fasst das Infektionsgeschehen auch in einem Lagebericht zusammen. Dabei geht aus diesem nun hervor, dass Personen, die sich auf Reisen mit dem Coronavirus ansteckten, eine zunehmende Rolle spielen. Zwischen dem 28. Juni und dem 25. Juli wies man 3662 positive Tests nach, die wahrscheinlich auf eine Infektion im Ausland zurückzuführen sind. Die wahrscheinlichen Infektionsländer in diesem Zeitraum sind laut des Robert Koch-Instituts Spanien, die Türkei und die Niederlande. Anschließend folgen die Länder Kroatien und Griechenland. Dass mindestens 81 Prozent der Infektionen im Inland stattfanden, machte das RKI außerdem deutlich. Den steigenden Fallzahlen und einem Herbst, in dem die Corona-Pandemie sich wieder verschärft, will das Bundesgesundheitsministerium laut eines Entwurfs nun mit einer generellen Testpflicht bei Einreisen nach Deutschland entgegenwirken – unabhängig davon, woher man kommt. Der Beschluss, welcher die vierte Welle ausbremsen soll, tritt am 1. August in Kraft, wie tagesschau.de berichtete.

© Getty Images

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren: 

Lade weitere Inhalte ...