Ryan Reynolds: Er macht Schluss

Ryan Reynolds: Er macht Schluss

Schauspieler Ryan Reynolds scheint eine Pause von den letzten Monaten zu brauchen und legt daher eine Auszeit ein.

Die besten Amazon-Deals des Tages:

Ryan Reynolds nimmt sich eine Auszeit

Ob er die Zeit jetzt für seine drei Töchter nutzt? Ehefrau Blake Lively launchte vor wenigen Wochen erst ihre und dürfte sich daher über

Diese Artikel könnten euch auch interessieren:

Ryan kündigt sein „kleines Sabbatical“ via Instagram an. „Drehschluss für mich bei ‘Spirited’“, hält er zu einer Reihe von Behind-the-scenes-Bildern der Dreharbeiten seines neuen Apple-TV+-Weihnachtsfilms fest: „Der perfekte Zeitpunkt für ein kleines Sabbatical vom Filmdrehen.“

Doch ganz so leicht fällt ihm der Abschied nicht. „Ich werde jede Sekunde der Arbeit mit dieser unfassbar talentierten Gruppe von Künstlern vermissen", schreibt er weiter. Mit Will Ferrell (54) in einem Sandkasten zu „singen, tanzen und spielen“ habe „ziemlich viele Träume wahr werden lassen“.


(mehr dazu bei www.vip.de)

Ryan kündigt sein „kleines Sabbatical“ via Instagram an. „Drehschluss für mich bei ‘Spirited’“, hält er zu einer Reihe von Behind-the-scenes-Bildern der Dreharbeiten seines neuen Apple-TV+-Weihnachtsfilms fest: „Der perfekte Zeitpunkt für ein kleines Sabbatical vom Filmdrehen.“

Doch ganz so leicht fällt ihm der Abschied nicht. „Ich werde jede Sekunde der Arbeit mit dieser unfassbar talentierten Gruppe von Künstlern vermissen", schreibt er weiter. Mit Will Ferrell (54) in einem Sandkasten zu „singen, tanzen und spielen“ habe „ziemlich viele Träume wahr werden lassen“


(Quelle: www.vip.de).

Ryan kündigt sein „kleines Sabbatical“ via Instagram an. „Drehschluss für mich bei ‘Spirited’“, hält er zu einer Reihe von Behind-the-scenes-Bildern der Dreharbeiten seines neuen Apple-TV+-Weihnachtsfilms fest: „Der perfekte Zeitpunkt für ein kleines Sabbatical vom Filmdrehen.“

Doch ganz so leicht fällt ihm der Abschied nicht. „Ich werde jede Sekunde der Arbeit mit dieser unfassbar talentierten Gruppe von Künstlern vermissen", schreibt er weiter. Mit Will Ferrell (54) in einem Sandkasten zu „singen, tanzen und spielen“ habe „ziemlich viele Träume wahr werden lassen“


(Quelle: www.vip.de)

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...