Balmain

Hier erfährst du alles über das coole Label

Oliver Rousteing nach der Balmain Fashion Show SS 17

​Balmain ist den meisten wohl erst seit kurzem ein Begriff aber das Brand gibt es schon seit 1945. Eine große Umstrukturierung mit Ausrichtung auf eine jüngere Zielgruppe wurde 2004 vorgenommen.

Der Balmain-Stil

Typisch für das Label? Extravagante Entwürfe mit viel Struktur, Stoffmix und Verzierungen. Seit das Design-Wunderkind und Kim Kardashians BFF Oliver Rousteing 2011 im zarten Alter von 24 der kreative Direktor Balmains wurde, haben sich die Umsätze vervielfacht. Besonders die Männerlinie hat stark zugenommen, die Balmain Boots für Herren sind zu einem Verkaufsschlager geworden. Den ganz großen internationalen Durchbruch hat die Marke mit ihrer Kollektion für den Riesenretailer H&M 2016 gefeiert. Die extrem limitierten Stücke, darunter ein Balmain Shirt mit Logo-Aufdruck, waren alle sofort ausverkauft! Was für ein Erfolg!

Balmain Hair

Wusstest du, dass du auch deine Haare mit exklusiven Produkten des Labels pflegen kannst? Die Sparte ‘Balmain-Hair’ wird in Lizenz betrieben. Die Idee dafür entstand aus einer früheren Kooperation des Gründers Pierre Balmain mit einem Perückenhersteller.

Hier bekommst du alle News zum coolen Designerlabel: