Die Brautjungfer

Alle Infos, die mit dieser Rolle einhergehen

Als Brautjungfer unterstützt man die Braut an ihrem großen Tag

Als Brautjungfer hat man die Aufgabe, gemeinsam mit der Trauzeugin, die Braut zu unterstützen wenn ihr großer Tag, die Hochzeit, gekommen ist. Aber schon in der Vorbereitungsphase zur Eheschließung ist sie eine wichtige Ansprechperson für die künftige Ehefrau. Ihren großen Auftritt haben sie dann wenn sie, kurz vor der Braut, zum Altar schreiten und sich dort positionieren.

Einer Brautjungfer kommt bei jeder Hochzeit eine ganz besondere Rolle zu: Die der Trauzeugin. Diese ist die rechte Hand der Braut und verantwortet einige wichtige Aufgaben bei den Hochzeits-Vorbereitungen. Auch die Planung des Junggesellinnenabschieds fällt ihr zu. Trauzeugin und Brautjungfern bekommen klassischerweise auch einen kleinen Strauß, mit dem sie den Gang zum Altar hinuntergehen.

Brautjungfern stehen der Braut mit Rat und Tat zur Seite

Alle Brautjungfern tragen aufeinander abgestimmte Kleider, diese ergänzen meistens auch das Farbkonzept der Hochzeit. Die Brautjungfernkleider sind teilweise vollkommen identisch, manchmal unterscheiden sie sich in kleinen Details. Sie haben zum Beispiel verschiedene Längen oder unterschiedliche Ärmel. Auch Haare und Make-up werden häufig nach den Wünschen der Braut gestaltet.

Hier findest du alles, was eine Brautjungfer wissen muss: