Burberry

Alles Infos zur Marke Burberry

Vor dem Burberry Store in Londen

Die britische Luxusmarke Burberry, bis 1999 noch Burberrys, ist international bekannt für das bis heute markenrechtlich geschützte Check-Karomuster, den Trenchcoat und den klassischen Burberry Schal. Schon 1856 wurde die Marke von dem Textilkaufmann Thomas Burberry, der sein erstes Textilgeschäft mit nur 21 Jahren gründete, ins Leben gerufen. Vermarktet wird hochwertige Bekleidung, Lederwaren, Schuhe, Schmuck, Kosmetik und Parfüm.

Burberry fürs Militär

Thomas Burberry führte den von ihm erfundenen, wasserabweisenden und atmungsaktiven, Gabardine-Stoff ein. Durch mikroskopisch kleine Lücken ist es dem Stoff möglich zu atmen, während die kompakte Struktur den Regen abweist. Auch das britische Militär wurde auf den besonderen Stoff des Trenchcoats aufmerksam und hat daraufhin die Regenmäntel für den ersten Weltkrieg bei Thomas Burberry bestellt.

Der Trenchcoat beliebt in der Mode

Nach dem Krieg wurde der Trenchcoat immer beliebter und wird bis heute auf Laufstegen und von Royals, Künstlern und Schauspielern rund um die Welt getragen. Mittlerweile zählt Burberry zur Branche der Luxusgüter und ist mit knapp 500 Stores weltweit, sowie auch online, vertreten.

Alle Artikel zu Burberry gibt es hier: