Charlize Theron

Alle Infos zur südafrikanischen Schauspielerin

Charlize Theron bei den Filmfestspielen in Cannes 2016

Charlize Theron wurde am 7. August 1975 in Benoni/Südafrika geboren. Sie modelte und tanzte in ihrer Jugend leidenschaftlich gern und beschloss mit 18 Jahren nach Los Angeles zu ziehen und ihr Glück dort als Schauspielerin zu versuchen. Kurz vor dem finanziellen Ruin wurde sie auf der Straße entdeckt und drehte wenige Monate später ihren ersten Film.

Charlize Theron Filme

hren größten Durchbruch in Hollywood feierte die Blondine dank einer für sie eher untypischen Rolle. Früher als schönes Extra männlicher Hauptfiguren bekannt, ergatterte Theron 2004 die Rolle der Massenmörderin Aileen Wuornos in “Monster” und wurde für ihre herausragende Leistung mit dem Oscar für die beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Darauf folgten Rollen in internationalen Blockbustern, wie “Snow White and the Huntsman”, “Mad Max” und “Prometheus”. 2017 wird sie im achten Teil der “Fast and Furios”-Reihe mitwirken.

Privates Glück, bei Charlize auch ohne Mann

Das frühere Model hält ihre Beziehungen gern privat und lebt ohne große Skandale. Ihr allergrößtes Glück, Sohn Jackson, adoptierte Charlize ganz ohne Partner und Medienrummel. Zwischenzeitlich war sie mit Hollywood-Bad-Boy Sean Penn liiert. Das Paar wurde von der Öffentlichkeit als neues It-Couple gefeiert, dennoch folgte nach etwa anderthalb Jahren die Trennung.

 

Alle aktuellen News zu Charlize Theron gibt es hier: