Hochzeitskleider

Es ist das schönst Kleidungsstück einer Frau

Getty Images

Die Hochzeit ist für viele Frauen der schönste Tag in ihrem Leben. Deshalb ist die Kleiderauswahl am großen Tag besonders wichtig, denn als Braut soll man sich wohl fühlen. Wir geben einen Überblick über Schnitte, Formen und Traditionen. 

Traditionelle Hochzeitskleider

In Puncto Farbe sind sich die meisten Bräute einig und wählen einen weißen Farbton. Sehr beliebt sind auch cremefarbene Nuancen und als Stoffe eignen sich besonders Spitze oder Seide und Tüll, denn sie lassen die Kleider edel wirken. Für den ganz besonderen Moment sorgt eine lange Schleppe und der traditionelle Schleier, der beim Gang durch die Kirche oder das Standesamt das Gesicht der Braut verdeckt und erst vor dem Altar aufgedeckt wird. Die Mehrheit der Dresses sind lang, doch man sieht auch immer mehr kurze Brautkleider, bei denen auch die Brautschuhe zur Geltung kommen. 

Hochzeitstrends

Wer noch ein wenig Inspiration braucht, kann sich in Sachen Kleiderwahl bei den Designern abschauen, denn die zeigen bei den Haute Couture Schauen mindestens ein traumhaftes Brautkleid als Abschluss der Schneiderkust-Show. Kaviar Gauche, Vivienne Westwood, Dior, Chanel und Vera Wang liefern sich jedes Jahr wieder einen Kampf um das pompöseste Hochzeitskleid. 

Welche Brautkleider uns gerade den Kopf verdrehen, siehst du hier: