Kaley Cuoco

Alle Infos zur „The-Big-Bang-Theory“-Darstellerin

Kaley Cuoco ist eine amerikanische Schauspielerin. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rolle in der Hit-Serie "The Big Bang Theorie"

Kaley Christine Cuoco wurde am 30. November 1985 in Kalifornien geboren und ist vor allem für ihre Rolle der „Penny“ aus dem Serienhit „The Big Bang Theory“ bekannt, die sie seit 2007 verkörpert.

„The Big Bang Theory“: Mit Physik und Sheldon zum Erfolg

Mit ihrem Co-Star Johnny Galecki („Lennard Hofstadter), der in der Nerd-Sendung ihren Freund und ab der neunten Staffel ihren Ehemann spielt, hatte Kaley von 2007 bis 2009 eine heimliche Beziehung. Seitdem sind die beiden Schauspieler gute Freunde. Die Serie ist seit ihrer Erstausstrahlung sowohl in den USA als auch in Deutschland ein voller Erfolg und beschert den ausstrahlenden Sendern jede Woche rekordverdächtige Einschaltquoten. So konnten die Hauptdarsteller Jim Parsons (Sheldon Cooper), John Galecki und auch Kaley Cuoco Gagen in Höhe von einer Million Dollar pro Folge einfordern.

Kaley und Ryan: alles andere als sweet

Von der Schauspielerin sind nur wenige vergangene Beziehungen bekannt. Kaley war von 2011 bis 2012 mit dem Musiker Josh Resnik verlobt. Im Anschluss eroberte ein weiterer Musiker ihr Herz: Bret Bollinger, Sänger und Bassist der Band „Pepper“. Durch ihre Leidenschaft, das Tennis, lernte Cuoco 2013 den Profispieler Ryan Sweeting kennen und lieben. Nur einige Monate nach dem ersten Kennenlernen, heiratete das Paar in Südkalifornien. Leider hielt die Cuoco-Sweeting-Liason nur knapp zwei Jahre und endete im Mai 2016 mit der Scheidung.

Alle Artikel zu Kaley Cuoco: