Lena Meyer-Landrut

Deutsche Sängerin und Songwriterin

Lena Meyer-Landrut (geb. 23. Mai 1991) ist eine deutsche Sängerin, die durch das TV-Format "Unser Star für Oslo" bekannt wurde. Als Gewinnerin dieser Castingshow, durfte sie Deutschland mit dem Song "Satellite" beim "Eurovision Song Contest" vertreten und brachte den Sieg sogar nach Hause. Im darauf folgenden Jahr wurde in der Show "Unser Song für Deutschland", das Lied "Taken by a Stranger" vom Publikum gewählt, mit dem Lena erneut beim ESC antrat und den zehnten Platz belegte.
Neben vier bereits veröffentlichten Alben, spielte Lena in einigen Filmproduktionen mit, arbeitete als Synchronsprecherin, saß in der Jury von "The Voice Kids" und zog schon den ein oder andern Modeljob an Land.
Mit zwei Millionen Instagramfollowern (Stand: Januar 2018) und einem eigenen Youtube Kanal gehört Lena Meyer-Landrut zu den einflussreichsten Social Media Stars Deutschlands.

Lena Meyer-Landrut gibt selten Privates von sich preis

Ihr Privatleben hält sie dabei weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus. 2010 wurde bekannt, dass Lena, seit ihrem zweiten Lebensjahr, keinen Kontakt zu ihrem Vater hat. Erst 2010 meldete sich Ladislas Meyer-Landrut in einigen Interviews zu Wort und machte einen Schritt Richtung Vater-Tochter-Reunion. Diese scheint allerdings nicht geglückt zu sein, denn während der Show "Sing meinen Song" Ende 2017, stellte sie ihre Single If I wasn`t your daughter vor, indem sie in Zeilen wie diesen: "Sag mir, Papa, was ist passiert? Willst du denn nichts über mich wissen? Was immer es ist, Papa, ich bin hier, was immer du zu sagen hast.", ihre Gefühle zum Ausdruck bringt. 2017 war auch das Jahr, indem Lena das Versteckspiel um ihren Freund beendete und auf ihrem Instagramaccount zeigte, dass sie glücklich verliebt in den Mitbegründer einer Online-Marketing-Agentur, Max von Helldorff, ist.

Ihr wollt alle Infos zu Lena Meyer-Landrut? Hier erfahrt ihr mehr: