Manolo Blahnik

Alles Infos zum spanischen Schuh-Label

Designer Manolo Blahnik vor seiner Boutique

Manolo Blahnik, der Erfinder des gleichnamigen Labels, eröffnete seine erste Boutique 1971 in Paris und nur wenige Jahre später verkaufte das Luxushaus Bloomingdales seine Entwürfe in den USA. Heute haben seine Schuhe Kultstatus.

Manolo Blahnik und “SATC”

Einen großen Beitrag zum weltweiten Erfolg des Labels hat die Kultshow “Sex and the City” geleistet. Die Hauptfigur Carrie Bradshaw, gespielt von Sarah Jessica Parker, trägt die Stilettos häufig und hebt ihre Schätze in Schuhboxen auf, um die teuren Teile nicht zu ruinieren. In einer Szene wird Carrie Bradshaw auf offener Straße in New York City ausgeraubt und der Täter fordert sie dazu auf, ihre “Blahniks” ebenfalls ausziehen. Ein schlauer Zug des Mannes, denn die High Heels können je nach Model bis zu 800 Euro kosten.

 

Alle weiteren Nachrichten zum Luxus-Schuh-Label Manolo Blahnik gibt es hier: