Eine harte Trennung

Alles was ihr über das Ende einer Beziehung wissen müsst!

Die meisten Trennungen sind mit extremem Herzschmerz verbunden.

Eine Trennung ist das Ende einer Beziehung. Oftmals ist diese sehr schmerzhaft. Selbst wenn sie von beiden Seiten ausgeht, kann das Auseinandergehen die Beteiligten sehr unglücklich machen. Der Verlassene hat oftmals Zweifel, jemals wieder einen Partner zu finden, dem er vertrauen und bei dem er sich fallen lassen kann und leidet an furchtbarem Liebeskummer. Die Trennungsgründe können ganz unterschiedlicher Natur sein. In vielen Fällen ist jedoch der einkehrende Alltag nach längerem Zusammensein eine Ursache für das Ende der Beziehung.

Wie verarbeitet man eine Trennung?

Das Wichtigste bei einer Trennung ist der Rückhalt von Freunden. Gemeinsam mit den Mädels kann nämlich auch diese Zeit überstanden werden! Deshalb sollte auch während einer Beziehung der Freundeskreis nie vernachlässigt werden. Wichtig ist es etwas Neues zu unternehmen, um den Trennungsschmerz zu lindern und neue Erfahrungen zu sammeln. Das Organisieren einer Girls-Night oder ein ausgiebiger Shopping-Marathon können oftmals Wunder bewirken. Gerade bei Trennungen ist ein altbekannter Satz häufig sehr treffend: "die Zeit heilt alle Wunden."

Promi-Trennungen:

Der Bruch einer Beziehung kann ruhig und gesittet ablaufen oder sich zu einer ernsten Schlammschlacht entwickeln. Zwei Beispiele für einen Rosenkrieg, der die Beteiligten eine Menge Geld und Nerven kostete und schmutzig in den Medien ausgebreitet wurde, sind die Scheidungen von Johnny Depp und Amber Heard sowie Angelina Jolie und Brad Pitt.

Welche Celebrities gerade eine harte Trennung durchmachen, erfahrt ihr hier: