Hot Stories

Überfall auf Kim Kardashian: Räuber erbeuten Schmuck in Millionenhöhe

Von Vera am Montag, 3. Oktober 2016 um 09:58 Uhr

Wie eine Sprecherin der Kardashians jetzt in New York mitteilte, sind in der letzten Nacht zwei als Polizisten verkleidete Räuber in das Hotelzimmer von Kim Kardashian in Paris eingedrungen und haben sie mit vorgehaltener Waffe bedroht. Erbeutet wurden laut Nachrichtenagenur AFP unter Berufung auf die Pariser Polizei Wertgegenstände in Millionenhöhe, darunter vor allem Juwelen.

Kim Kardashian sei schwer erschüttert, aber körperlich unversehrt, sagte die Sprecherin. Die 35-Jährige Kardashian, die vor allem durch ihre Präsenz in den sozialen Medien berühmt ist, äußerte sich bisher weder auf Twitter noch auf Instagram zu dem Überfall. Sie war wegen der Pariser Fashion Week in der französischen Hauptstadt, kurz zuvor hatte sie noch an einer Veranstaltung des Modehauses Givenchy teilgenommen.

Kanye West, der Ehemann von Kim Kardashian, hatte kurz vor dem öffentlichen Statement der Sprecherin ein Konzert in New York abgebrochen. Der Grund: Es gebe einen Notfall in der Familie.