Blogs

Urlaub auf Pump: Können Sie dabei entspannen?

Von GRAZIA am Mittwoch, 6. Juli 2011 um 21:03 Uhr

Erholung auf Raten: Jeder Dritte würde für seinen Urlaub einen Kredit aufnehmen, das behauptet zumindest eine neue Studie. Aber ist das wirklich eine so gute Idee? Was meinen Sie? Diskutieren Sie mit und schreiben Sie auf der GRAZIA-Facebook-Seite einen Kommentar.

Wir alle brauchen einmal Urlaub außerhalb von Balkonien. Ob ein entspannter Urlaub in Italien oder ein Abenteuerurlaub im Himalaja-Gebirgen ist jedem selbst überlassen. Doch was ist, wenn wir uns den verdienten und lang ersehnten eigentlich gar nicht leisten kann?

Die einen sagen, dass es vollkommen okay ist, seinen Urlaub auf Pump zu nehmen. Schließlich leben wir alle nur einmal und sind auch nur einmal jung genug jeden Urlaub zu genießen, eben egal ob am Strand oder in 80 Tagen um die Welt. Da kann man auch schon mal die Bank und/oder die Eltern nach ein bisschen Unterstützung fragen.

Doch kann man dann wirklich entspannen? Schließlich will man im Urlaub auch nicht jeden Cent umdrehen müssen, um darauf zu achten, dass man nicht sein ganzes geliehenes Urlaubsbudget auf den Kopf haut. Mal ein Wein hier, eine Kette hier, ein Strandtuch da – das summiert sich.

Da entspannt es sich doch gleich viel besser wenn man den Urlaub schon im Vorhinein bezahlt hat, oder nicht? Und für kleines Geld lässt es sich außerdem ebenfalls entspannt urlauben, wenn auch nicht in Italien oder auf den Philippinen – aber dann vielleicht an der Nordsee oder am Bodensee?

Was meinen Sie, ist es okay sich sein Urlaubsbudget zu leihen oder sollte man sich schon vorher seinen Urlaub verdienen und ordentlich sparen? Was meinen Sie?

Stimmen Sie jetzt mit ab und schreiben Sie auf der GRAZIA-Facebook-Seite einen Kommentar!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...