Beauty

(Viva) Glam mit Herz

Von Britta am Donnerstag, 17. März 2016 um 18:26 Uhr

Der Make-Up-Riese M.A.C Cosmetics ist nicht nur bekannt für satte Farbe und coole Koops (z. B. Lady Gaga als Kampagnenmodel), sondern auch für ein großes Herz für Menschen in Not.

Wenn sich in Hamburg Stars, wie Model Charlott Cordes, Fashion- und Beauty-Bloggerin Caro Daur, der Designer André Borchers und die 2. Bürgermeisterin Katharina Fegebank bei einem Event treffen, muss es was umsonst geben.

Es gab tatsächlich eine ganze Menge geschenkt: Einen Scheck in Höhe von unfassbaren 70.000 Euro, die der Hamburger Designer André Borchers der Hamburgischen Regenbogenstiftung, die Förderstiftung der AIDS-Hilfe Hamburg e.V. überreichte. Die Summe setzt sich aus dem Verkauf der „Viva Glam“-Lippenstifte und Lipglosse zusammen, dessen Erlös der Verkäufe weltweit komplett gespendet wird.

Topmodel Charlott Cordes, die in der Hansestadt lebt, setzt sich auch schon seit Jahren für Menschen ein, die unter der Autoimmunkrankheit leiden. Der US-amerikanische Kosmetikkonzern Estée Lauder, der hinter M.A.C Cosmetics steht, fördert die Arbeit des Vereins und die weltweite HIV-Prävention schon seit einigen Jahren. Im Hamburger Hotel Reichshof gab es zum Anlass der Scheckübergabe ein Dinner und viele glückliche Gesichter.

„Ich finde es sehr wichtig, auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Auch wenn niemand in meinem direkten Umfeld betroffen ist, beschäftigt mich das Thema sehr und ich finde es unglaublich klasse, wie sehr sich M.A.C Cosmetics dafür einsetzt. Das möchte ich einfach unterstützen“, so André Borchers zu GRAZIA.

Dem können wir uns nur anschließen!