Lifestyle

Was Männer über Frauen sagen und was sie wirklich meinen...

Von Annika.Maass am Mittwoch, 1. Juli 2015 um 12:26 Uhr
Ladys, die Männerwelt ist kompliziert. Jedes einzelne Wort in tausende Stücke zerlegen, oder doch lieber den Kopf ausschalten?! Man kann sich niemals sicher sein, ob etwas so gemeint ist, wie es gesagt wird. Hierzu haben wir zehn Fakts über das, was Männer zu ihren Homies sagen und was sie wirklich (!) damit meinen...

Die Maybe-Generation von heute ist kompliziert. Mal ja, mal nein - ach bitte, wir sind doch keine sechzehn mehr?! Als Frauen haben wir es leider nicht immer ganz so leicht. Grundsätzlich muss man wissen: Männer sprechen in Codes. Die klare Aussprache von Dingen fällt ihnen äußerst schwer (Ach Guys, hierzu sprechen wir unser höchstes Beileid aus)!

Was sagen Männer zu Freunden und was meinen sie damit wirklich?

1. „Sie ist in Ordnung“

Bedeutet: Er mag uns vielleicht. Warum sagt er das: Er will Diskussionen mit seinen Kumpels aus dem Weg gehen und alles simpel und einfach halten. Synonym: „Sie ist okay“ oder „Kann ich nicht erklären“.

2. „Ich mag sie“

Bedeutet: Er mag uns wirklich! Warum sagt er das: Er ist sich immer unsicher über seine Gefühle und will nicht gleich zugeben wie sehr er uns mag (Ja ja, bloß nicht sentimental werden..). Benutzte Sätze: „Ja man, ich mag sie. Sie könnte eine gute Wahl sein“. Synonym: „Sie ist toll“ oder „Ich bin verliebt“.

3. „Sie hat die nacht bei mir verbracht“

Bedeutet: Er hat mit einer besonderen Frau geschlafen. Warum er das sagt: Nicht alle Männer enthüllen gern Details über ihre Eroberungen. Benutzte Sätze: „Hab gestern mit ihr abgehangen, sie ist über Nacht geblieben.“ Synonym: „Wir haben miteinander geschlafen."

4. „Sie ist süß“

Bedeutet: Er ist an uns interessiert - ziemlich sogar. Warum er das sagt: Er fühlt sich genug hingezogen um Worte wie „süß“ zu verwenden, ist aber noch nicht bereit um Wörter wie „heiß" oder „sexy" zu benutzen. Benutzte Sätze: „Ich bin mir nicht sicher was das mit ihr ist, aber ich find sie süß.“ Synonym: „Da ist irgendetwas...“

5. „Sie hat einen guten Charakter“

Bedeutet: Er mag nicht nur unser Äußeres, sondern hat uns wirklich ins Herz geschlossen. Warum er das sagt: Weil er nicht nur Wert auf das Äußere legt. Benutzte Sätze: „Ich mag ihren Charakter“ oder „Ich bin wirklich an ihr interessiert“. Synonym: „Ich lege nicht nur Wert auf das Äußeres".

6. „Ich war betrunken“

Bedeutet: Er hat womöglich etwas getan was er bereut. Warum er das sagt: Um deutlich zu machen, dass er nicht mehr klar denken konnte und eine schlechte Entscheidung getroffen hat. Benutzte Sätze: „Wir haben miteinander geschlafen, aber ich kann mich nicht mehr an den Rest der Nacht erinnern.“ Synonym: „Hatte ein Blackout, kann mich nicht erinnern“.

7. „Ich brauche nur eine Pause von ihr“

Bedeutet: Ein anderes Girl hat seine Aufmerksamkeit (uns interessiert das natürlich kein Stück...okay, ehrlich gesagt versuchen unsere Mädels uns gerade im Zaum zu halten!!!). Warum er das sagt: Weil er mal wieder zu feige ist und einen einfachen Ausstieg aus der Situation sucht. Benutzte Sätze: „Ich mag sie, aber ich weiß nicht - Ich brauche eine Pause“ Synonym: „Ich brauche Zeit um mich selbst zu finden“.

8. „Ich bin entgültig fertig mit ihr“

Bedeutet: Er ist wahrscheinlich gerade auf dem Weg zu uns. Warum er das sagt: Weil er nicht will, dass seine Freunde denken er hätte einen Rückfall. Benutzte Sätze: „Diesmal hab ich wirklich mit ihr abgeschlossen - ich schwöre“. Synonym: „Wir haben es beendet“ (aber es ist nicht vorbei).

9. „Sie weiß einfach nicht was sie will“

Bedeutet: Wir wissen, dass wir ihn nicht wollen. Warum er das sagt: Weil Männer Ablehnungen nicht vertragen und so viel wie möglich von den Umständen ablenken wollen. Benutzte Sätze: „Ja, sie hat ihren Ex zurück - sie weiß einfach nicht was sie will.“ Synonym: „Mal gucken was draus wird.“

10. „Ich glaube ich bin vielleicht in sie verliebt“

Bedeutet: Er ist verliebt. Warum er das sagt: Er fühlt es, aber will es nicht ganz zugeben (Liebe Männer: Keine Angst vor Gefühlen)! Benutzte Sätze: „Ich weiß nicht, ich bekomme sie nicht mehr aus dem Kopf.“

 

So, nun wissen wir was die Männer unter sich so qautschen...sind eben nicht immer nur wir Frauen, die sich Gedanken machen!