Hot Stories

What? So krass ist das Überwachungsvideo von Kim Kardashian

Von Christina am Freitag, 21. Oktober 2016 um 17:12 Uhr

Oha! Jetzt ist ein Video aufgetaucht, das die drei Einbrecher zeigt, die Kim Kardashian überfallen haben! Anfang des Monats wurde die 35-Jährige in einem Hotel in Paris ausgeraubt, wie weit die polizeiliche Fahndung bisher fortgeschritten ist, ist allerdings unklar...

Anfang des Monats wurde Kim Kardashian von drei als polizisten verkleideten Männern in ihrem Hotelzimmer überfallen, gefesselt und ausgeraubt.

Den französischen 'M6' Nachrichten gelangten nun an das Videomaterial aus dem 'Hôtel de Pourtalès' und veröffentlichten es im Internet. 

Sogar Kim's Hochzeitsgeschenk von Kanye wurde gestohlen!

Sicherlich auch zu Fahndungszwecken, denn bisher ist unklar, wie der Stand der polizeilichen Ermittlungen in diesem Fall ist. Anfang der Woche äußerte sich der Wachmann Abdulrahman gegenüber 'MailOnline' zu dem Vorfall:

Sie trugen Polizeiuniformen, Jacken mit Reflektoren, passende Hüte, alles perfekt. Daher öffnete ich die Tür. Sie waren sehr brutal, drückten mich zu Boden, legten mir Handschellen an. Dann zwangen die Täter ihn, sie zu Kim Kardashians Suite zu bringen. „Ich sah, wie sie Kim aus dem Bett zogen. Sie hielten ihr eine Waffe vors Gesicht.

"Sie weinte, schrie: „Tötet mich nicht, ich habe Babys! Ich bin eine Mutter! Nehmt, was ihr wollt!' Sie hatte Todesangst", so der Wachmann weiter. Auf dem Video sind die Männer auf den Fahrrädern deutlich zu erkennen. Um 2:19 Uhr nachts kommen die drei Männer um 3:09 Uhr düsen zwei schnell davon, der Dritte scheint den Großteil der Beute zu haben und ist somit etwas langsamer als seine Komplizen.

Unter anderem erbeuteten die Gangster einen 20 Karat schweren Diamantring, den Kim Kardashian von ihrem Ehemann Kanye West erst vor kurzem nachträglich zur Hochzeit geschenkt bekommen hatte.