Beauty

Money: Das Parfum, das nach Geld riecht

Von GRAZIA am Freitag, 7. Januar 2011 um 11:51 Uhr

Geld stinkt nicht, dachte sich wohl auch eine US-Firma und bringt nun ein Parfum auf den Markt, das nach frisch gedruckten Dollarnoten riecht. Ka-ching!

Als wir hörten, dass ein Parfum auf den Markt kommen soll, das nach Geld riecht, dachten wir zuerst an einen schlechten Scherz. Doch dann trudelte diese Pressemitteilung bei uns ein:

"His Money duftet nach dem holzigen Aroma frisch gedruckten Geldes". Man soll das Parfum "auftragen, um seinen persönlichen Duft von Erfolg zu kreieren"... Um der Angelegenheit die Krone aufzusetzen, wird der Flakon in zerschredderten Geldscheinen verpackt. Im Ernst.

Der Erfinder Patrick McCarthy ließ sich bei seiner Kreation von einer japanischen Studie inspirieren, nach der die Produktivität signifikant ansteigen soll, sobald der Geruch von Geld über Ventilatoren im Raum verbreitet wird. McCarthy möchte nun auch "amerikanische Arbeiter in diesen ökonomisch schwierigen Zeiten" motivieren.

Das Parfum ist für Damen ("Her Money") und Herren ("His Money") erhältlich und kostet umgerechnet ca. 27 Euro. Danke, aber nein, danke:

Reicht doch, dass Geld die Welt regiert, da muss es nicht auch noch in unsere Badezimmer einziehen.