Psychologie: 9 Gründe, warum Männer nicht zurückschreiben

Psychologie: 9 Gründe, warum Männer nicht zurückschreiben

Kaum beginnen wir mit einem Mann zu texten, macht er einen Rückzieher und antwortet einfach nicht mehr. Wir verraten euch alle Gründe, weshalb Männer nicht zurückschreiben.

Text: Annika Maass und Sarah-Maria Köpf

Die typische Situation: Ihr datet einen heißen Typen, steckt mitten im Kennenlernen und stellt euch schon eine gemeinsame und wunderschöne Beziehung mit ihm vor. Doch diese Vorstellung zerbricht sofort, sobald er plötzlich nicht mehr antwortet und eine ungewöhnliche Pause beim Texten einlegt. Je nach Dauer eurer Kennenlernphase ist es völlig normal, wenn ein paar Stunden oder auch mal ein Tag lang Funkstille herrscht. Das muss wirklich kein Grund zur Sorge sein, denn es gibt so viele Möglichkeiten, warum er gerade nicht antworten kann. Bevor ihr jetzt in Panik geratet und euch den Kopf darüber zerbrecht, was ihr bloß falsch gemacht habt, beruhigen wir euch. Nur selten sind wir Frauen selbst daran schuld, dass Männer uns nicht mehr antworten. Wir wissen, dass es mit den Herren der Schöpfung nicht immer einfach ist und genau deshalb haben wir uns auf die Suche nach den zehn häufigsten Gründen gemacht, weshalb er nicht immer sofort (und manchmal tatsächlich auch gar nicht mehr) zurückschreibt.

1. Ihr habt keine Frage gestellt

Euer Text war keine Nachricht, auf die man unbedingt antworten muss. Keine Frage, keine Antwort – so einfach ist die männliche Kommunikationsregel. Also nicht aufregen, sondern einfach eine neue Frage stellen und schauen, ob er sich darauf meldet. Wenn er euch dann immer noch ignoriert, ist die Antwort wohl eindeutig und ihr wurdet wahrscheinlich geghostet.

2. Er antwortet nicht, weil er kein Schreiber ist

Am Anfang schickte er mehrere Textnachrichten am Tag, jetzt nur noch, wenn er wissen will, was es zu essen gibt. Tja, willkommen im Alltag. Aus einem WhatsApp-Phobiker wirst du auch keinen Vielschreiber mehr machen. Schraubt eure Erwartung einfach etwas herunter. Wahrscheinlich ist er einfach nur schreibfaul oder will nicht die ganze Zeit am Handy hängen?

3. Wahrscheinlich guckt er gerade einen Film

Er hat euch am Morgen bereits geschrieben, dass er heute Abend unbedingt diesen neuen Film auf Netflix schauen will. Wundert euch also nicht, wenn er sich um dieselbe Zeit nicht mehr meldet. Immerhin hat er euch vorher Bescheid gegeben. Und welcher Mann würde schon verpassen wollen, wie diese eine Action-Szene endet – nur weil er gerade tippt? Deutet sein Verhalten in diesem Fall nicht als schreibfaul und gebt ihm die Chance, die Kommunikation von selbst wieder aufzunehmen.

4. Die Arbeit ruft

Ist keine Ausrede, sondern von 9-to-5 oft die Realität. Wenn er dann noch zum Sport geht (da beschweren wir uns natürlich nicht unbedingt), ist klar, dass nur wenig Zeit zum Nachrichtenchecken bleibt. Jeder Partner sollte in einer glücklichen Beziehung schließlich noch Zeit für Job und Hobbies haben.

5. Er ist bei seiner Familie

Statt sich ständig mit seinen Eltern zu zoffen, weil er nur mit dem Handy beschäftigt ist, schaltet er es lieber für ein paar Stunden komplett ab und genießt die gemeinsame Zeit. Irgendwie süß, oder? Da kommen doch wieder positive Gefühle auf!

6. Er denkt über die perfekte Antwort nach

Ihr habt ihn mit eurer süßen Nachricht einfach sprachlos gemacht. Natürlich muss er da mithalten und überlegt, wie er mit der perfekten Antwort um die Ecke kommen kann, ohne, dass es sich zu kitschig oder verzweifelt anhört. Auch Männer sind genauso oft verunsichert wie wir und wollen alle Erwartungen der Kennenlernphase erfüllen…

7. Er macht gerade Bro-Dinge mit seinen Jungs

Männer unter sich eben. Er hat sich schon lange auf seinen Jungsabend gefreut. Fußball, Videospiele und Bier haben erst einmal seine Aufmerksamkeit und das ist doch auch völlig in Ordnung. An einem richtigen Mädelsabend wollen wir schließlich auch nichts von den Jungs hören und uns in aller Ruhe unserem Home Spa und Girls-Talk widmen.

8. Wahrscheinlich schläft er noch

Nein, nicht weil er sich letzte Nacht mit einer anderen Frau getroffen hat, sondern weil er mit seinen Jungs unterwegs war. Wir brauchen doch auch unseren Schönheitsschlaf! Sobald er aufwacht, wird er eure Nachrichten sehen und antworten. Macht euch also keinen Stress und lenkt euch so lange mit anderen Dingen ab. 

9. Er hat kein Interesse (oder nur an Sex)

Okay, es ist mittlerweile schon eine Woche her? Dann ist es eher unwahrscheinlich, dass er noch schläft, mit seiner Familie ist oder arbeitet. Wenn er wirklich interessiert wäre, würde er sich nach seinen Beschäftigungen die Zeit nehmen und sich melden. Tut er das nicht, hat er euch wahrscheinlich geghostet. Meldet er sich plötzlich doch noch unerwartet, meist am Abend mitten in der Nacht, könnt ihr darauf schließen, dass er kein Interesse an euch als Person, sondern nur am Sex har. Das nennt man dann einen Booty-Call. Ist aber auch nicht schlimm, denn dann hat er euch gar nicht verdient!

Ⓒ iStock/LumiNola

Er antwortet nicht: Ist das Ghosting?

Mittlerweile gibt es eine Menge Dating-Phänomene. Darunter fällt auch das Ghosting, indem sich euer Partner einfach unsichtbar macht. Woran merkt ihr, dass ihr geghostet wurdet? Wenn sich euer Date oder Freund nicht mehr bei euch meldet, eure Anrufe ignoriert und auch keine Treffen mehr einhält, könnt ihr davon ausgehen, dass er sich für einen Kontaktabbruch entschieden hat. Leider ist Ghosting nicht vorhersehbar, aber es gibt bestimmte Dinge, die ihr tun solltet, wenn ihr ein Opfer davon werdet. Wenn er sich mehrere Wochen nicht mehr meldet, könnt ihr seine Entscheidung, ohne etwas zu sagen, akzeptieren und versuchen euer Leben weiterzuführen. Immerhin habt ihr einen Mann verdient, der esernster mit euch meint und nicht noch mit anderen Frauen schreibt, was oft der Fall ist.

Das könnt ihr tun, wenn er euch ghostet

Die zweite Option käme wahrscheinlich infrage, wenn ihr euch schon etwas länger datet und er sich plötzlich aus dem Staub machte. Ihr könnt ihm die Frage stellen. "Was ist passiert?" oder "Habe ich dich verletzt?" Dabei solltet ihr ihm aber auf keinen Fall Vorwürfe machen. Es kann sein, dass er euch tatsächlich auf die Fragen antwortet, oder eben nicht. In diesem Fall solltet ihr keinesfalls weiterhin schreiben und ihn einfach in Ruhe lassen. Es kann sein, dass er andere Dinge priorisiert, und genau das solltet ihr jetzt auch tun. Wir brauchen sowieso keinen Mann um uns stark zu fühlen, oder Ladys? 

Lade weitere Inhalte ...