Lifestyle

Hochzeit: Diese Anzeichen verraten, dass er dir bald einen Antrag macht

Von Martyna am Dienstag, 28. Juli 2020 um 13:09 Uhr

Du und dein Partner sind glücklich zusammen und wollt irgendwann heiraten? An welchen Anzeichen du merkst, dass er dir bald die Frage aller Fragen stellen wird und dass du dich schon bald auf die Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid machen kannst, erfährst du hier. 

"Willst du mich heiraten?“ Kaum eine andere Frage erwarten Frauen (und Männer) auf dieser Welt mit mehr Spannung. Gerade in den Sommermonaten, während viele Paare im Urlaub relaxen und eine Auszeit vom stressigen Alltag nehmen, fallen viele Partner vor ihrer großen Liebe auf die Knie. Es kann aber genauso gut sein, dass dein baldiger Ehemann dir den Verlobungsring völlig unerwartet direkt nach dem Aufwachen ansteckt oder er dich nach einem gemütlichen Netflix-Abend mit selbst gekochtem Dinner fragt, ob du seine Frau werden wilst. So war es beispielsweise bei Meghan Markle: Angeblich soll die ehemalige Dutchess ihren Prinzen Harry mit einem selbst gemachten Brathähnchen-Rezept, das seitdem als "Engagement Chicken" bekannt ist, sicherlich in Kombination mit einem leckeren Wein, so liebestrunken gemacht haben, dass er sie an Ort und Stelle bat, seine Prinzessin zu werden und sich mit ihm in einer der schönsten royalen Hochzeiten der Geschichte zu vermählen – wir erinnern uns!

Diese 7 Anzeichen verraten, dass er dich heiraten möchte

Und auch, wenn der Antrag zu einem der romantischsten Momente im Leben ist, kommt es selten vor, dass man eine so wichtige und teure Entscheidung, wie die Hochzeit, nicht vorher gemeinsam bespricht. Sonst kann es ganz schön unangenehm werden, wenn du auf die Frage "Willst du meine Frau werden?" mit "Nein" antwortest. Das möchte natürlich niemand. Ist man jedoch einfach nicht der Typ für eine Ehe, sollte man auch nicht nur aus Mitleid ja sagen… Fakt ist: Den Plan, zu heiraten sollte jedes Paar irgendwann einmal besprechen, doch der Antrag selbst darf gerne eine Überraschung bleiben. Findest du nicht? Dann könnten dich diese sieben Anzeichen vielleicht ein wenig beruhigen, denn wenn er etwas so Großes geplant hat, kannst du dir sichergehen, dass du das an seinem Verhalten merken kannst. 

Hochzeitsantrag im Urlaub: Daran merkst du, dass er einen Verlobungsring gekauft hat

© Brett Frigo via Unsplash

1. Er ist plötzlich sparsam

Eigentlich gönnt ihr euch als Paar ab und zu einen Kaffee-to-go oder ein leckeres Abendessen, doch plötzlich ist dein Liebster voll der Sparfuchs geworden? Wenn kein Urlaub oder eine größere Anschaffung ansteht, ist das ganz schön auffällig und kann der erste Hinweis dafür sein, dass er sich darauf vorbereitet, dir schon bald einen Diamanten an den Ringfinger zu stecken! 

2. Er flunkert dich an und benimmt sich geheimnisvoll

Eigentlich weißt du immer Bescheid, wo dein Liebster sich aufhält, doch in letzter Zeit hat er dir eher vage Antworten gegeben, als seinen Standort zu senden? Es ist nicht so, als würde er dich anlügen wollen, aber was soll er bitte erzählen, wenn du ihn fragst, wo er sich den gesamten Samstag rumgetrieben hat, wenn er in Wirklichkeit alle Schmuckläden im Umkreis von 100 Kilometer abgefahren ist, um den perfekten Klunker nach deinen Vorstellungen zu finden? Ja, eben…

3. Er geht alleine shoppen

Samstags durch die Innenstadt zu schlendern, ist ein fester Bestandteil eurer Wochenendplanung, doch plötzlich geht er lieber mit seinem Kumpel einkaufen, kommt aber ohne Shopping-Tüten wieder? Das ist ganz schön auffällig und deutet darauf hin, dass er etwas im Schilde führt, das mit einem Kleid in Weiß enden könnte…

4. Deine beste Freundin verhält sich eigenartig

Eigentlich kann dir deine beste Freundin nichts vormachen. Schließlich kennst du sie in- und auswendig und erkennst sofort, dass sie etwas vor dir versteckt. Sollte dein Liebster sie bereits in seine Pläne, dir schon bald einen Antrag zu machen, involviert haben, ist es ja kein Wunder, dass sie sich komisch verhält. Wahrscheinlich würde sie mit der Überraschung rausplatzen, wenn sie dürfte!

5. Er wirkt nervös, unsicher und angespannt

Je näher der von ihm bereits geplante Kniefall rückt, desto merkwürdiger wird sein Verhalten und das kannst du ihm nun wirklich nicht übel nehmen. Besonders, wenn ihr euch endlich auf dem Weg zum Date aller Dates macht, wirst du wahrscheinlich feststellen können, dass er immer nervöser wird. Schwitzige Hände, ein leicht hektisches Verhalten und eine Beule in seiner Hose (für die Ringschachtel natürlich!) sind gute Anzeichen dafür, dass du deine Hände vielleicht eincremen und dich bereit dafür machen solltest, ihn ab jetzt deinen Verlobten zu nennen.

6. Er scheut vor Konfrontationen und Streitigkeiten zurück

Kurz bevor man sich als Paar verlobt, sollte man sich lieber nicht streiten. Klar, kleine Meinungsverschiedenheiten oder Zickereien sind ganz normal, doch Grundsatzdiskussionen sowie unnötige Reibereien sollten wenn möglich vor dem Heiratsantrag vermieden werden. Achte mal darauf, ob er in letzter Zeit zu schnell klein bei gegeben und dir Recht gegeben hat, nur um den Haussegen zu bewahren. Das ist ein gutes Indiz dafür, dass er dich bald zu seiner Ehefrau machen möchte. Nach dem Ja-Wort habt ihr ja immerhin noch ewig Zeit, euch in die Haare zu kriegen… 

7. Er plant einen Kurztrip und zwar mit einer Menge Vorlauf

"Schatz, kannst du dir am 30. Oktober bitte Urlaub nehmen? Ich habe uns da einen Wochenendtrip gebucht, weil der Preis einfach unschlagbar war!" Also auffälliger kann es nun wirklich kaum werden, denn als Pärchen, das bereits seit langer Zeit zusammen ist, werden solch wichtige Entscheidungen wie ein kurzer Trip an die Ostsee ja in der Regel gemeinsam getroffen. Aber für so eine romantische Überraschung wie den Heiratsantrag lassen wir Frauen uns doch alle gerne hinters Licht führen! 

Hochzeitsantrag: Wenn Frau sich traut 

Traditionell fällt der spätere Bräutigam vor seiner baldigen Ehefrau auf die Knie, aber Regeln für den Heiratsantrag gibt es keine und so selten kommt es gar nicht vor, dass sich die Rollen vertauschen. Gerade in der heutigen Zeit, in der klassische Gender-Rollen hinterfragt und mit Stereotypen aufgeräumt wird, trauen sich immer mehr Damen, um die Hand ihrer Männer anzuhalten. Und warum auch nicht? In Schottland ist es sogar Tradition, dass die Frauen am Schalttag, also am 29. Februar, sich trauen, indem sie ihren Männern die Frage aller Fragen stellen. Da haben es die schottischen Guys schon leichter, denn sie können zumindest an einem Tag im Jahr ahnen, was ihnen blüht. Wir hingegen können nur wittern, dass er einen Verlobungsring gekauft hat, indem wir sein und vielleicht auch das Verhalten unserer besten Freundin aufmerksam studieren. 

Was sagt ihr dazu, dass die Frau dem Mann einen Heiratsantrag macht? Wir wollen eure Meinung wissen! Hier könnt ihr abstimmen!👇

 

 

 

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren: 

Laut Studie: Ab diesem Alter sollten wir keine Jeans mehr tragen

Verlobung: Daran erkennst du, dass er dich niemals heiraten will