Beauty

Pony-Frisuren: Das ist der perfekte Haarschnitt für eure Gesichtsform

Von Isabella Di Biase am Mittwoch, 30. Januar 2019 um 16:16 Uhr

Lang, kurz, gerade, asymmetrisch, herzförmig. Wie kann man sich bei diesen vielen Möglichkeiten überhaupt noch entscheiden? Wir zeigen euch die schönsten Pony-Haarschnitte und wie ihr sie passend zu eurer Gesichtsform wählt...

Supermodel Emily Ratajkowski schummelt mit Clip-Extensions einen Pony in ihre Mähne Jennifer Lopez beweist, dass der Pony auch in curly hot aussehen kann 🔥 Schauspielerin Keira Knightley wählt einen schrägen, zur Seite getragenen Pony passend zu ihrem herzförmigen Gesicht  Volle und lange Bangs gehören schon immer zu Taylor Swifts Signature-Look Messy Bangs passen perfekt zu einer hohen Stirn und sorgen für einen sehr weiblichen Look Ein gerader Cut schmeichelt einer runden Gesichtsform  Ein Mittelscheitel und zwei schräge Ponys machen das Gesicht sofort weicher Ein schräger, zur Seite getragener Pony, ist DIE Frisur für herzförmige Gesichter Bei Kurzhaarfrisuren sieht ein asymmetrischer Micro-Pony am besten aus Perfekt gerade geschnitten, ist dieser Pony-Bob, der außerdem perfekt für ovale Gesichter ist Ein weicher, langer Pony macht euer Gesicht weiblicher und sexy Zu Rooney Maras süßem Pixie Cut passen Micro-Bangs am besten Ein Pony der – von einem Mittelscheitel getrennt – seitlich fällt, lässt eckige Gesichter weicher wirken Messy und unregelmäßige Bangs sind perfekt für eine hohe Stirn

Es ist mal wieder soweit, der Friseurtermin steht an! Wie viele von euch ziehen bei dieser Gelegenheit die Option Pony in Erwägung, machen aber dann in letzter Sekunde einen Rückzieher? Wie lang, welche Form, messy oder ordentlich sind die Fragen, die euch vor dem Friseurspiegel im Kopf schweben! Damit ihr dieses Problem beim nächsten Haarschneide-Termin nicht habt, klären wir euch auf, welche Pony-Frisur am besten zu eurer Gesichtsform passt:

Ovales Gesicht

Alle die, die ein ovales Gesicht haben dürfen jetzt erstmal ausatmen, denn zu ihrer Form passen einfach alle Ponys. Lang, kurz, voll oder nicht – ihr habt die freie Wahl! Jedoch empfehlen wir einen langen und vor allem voluminösen Schnitt, der euren Rundungen schmeichelt und für eine feminine und sexy Ausstrahlung sorgt. Nehmt euch an Schönheit Emily Rataikowsky gerne ein Beispiel: Bei ihrem Haarschnitt liegt der Fokus ganz klar auf ihren Augen – genauer gesagt, auf ihrem verführerischen Blick!

© Getty Images

Eckiges Gesicht

Bei eckigen Gesichtern, solltet ihr darauf achten, dass der Pony euren Kanten schmeichelt und sie nicht noch mehr betont. Dafür eignet sich ein fransiger Schnittder wenig von eurer Stirn verdeckt – am besten. Messy-Bangs sind daher die ideale Lösung, denn sie sind nicht zu voll, fallen lässig über eure Stirn und sorgen für einen süßen "woke up like this" Look. Ihr könntet es aber auch wie Schauspielerin Angelina Jolie machen: Ihr Pony besteht aus zwei fallenden Seiten-Strähnen, die ihr Gesicht umrunden und weicher machen.

© Getty Images

Herzförmiges Gesicht

Leider passen gerade geschnittene Bangs nicht zu herzförmigen Gesichtern. Wie Schauspielerin Reese Witherspoon, solltet auch ihr auf den klassischen Pony verzichten und euch für einen schrägen Seitenschnitt entscheiden – der verhindert, dass eurer Gesicht zu dreieckig und eurt Kinn spitz wirkt. Das Tolle an diesem Haircut ist, dass ihr euch den monatlichen Friseurtermin zum Kürzen sparen könnt, da dieser Pony nicht immer perfekt geschnitten sein muss, sondern entspannt rauswachsen kann.

© Getty Images

Rundes Gesicht

Wer eine runde Gesichtsform hat, der versucht mit jedem Hairstyle, seine Formen etwas schmaler zu zaubern. Mit dem Pony geht das ganz leicht! In diesem Fall, wählt ihr am besten einen angesagten Micro-Cut: Diese kurzen Bangs liegen nicht nur total im Trend, sondern kaschieren eure Rundungen und schaffen eine schmale und vor allem längliche Gesichtsform. Ihr könnt sie entweder perfekt gerade wie bei Schauspielerin Rooney Mara, oder asymmetrisch schneiden lassen!

© Getty Images

Kurze Stirn

"Wer eine kurze Stirn hat, sollte sich kein Pony schneiden lassen"... Wie oft habt ihr diesen Satzt schon gehört? Aber keine Sorge Ladies, er ist eine Lüge! Denn auch für die Bangs-Lovers mit kurzer Stirn, gibt es den perfekten Pony-Schnitt, und zwar den "Grown out Bangs". Es ist DIE Trend-Frisur für den Herbst und funktioniert auch noch bei allen Gesichtsformen. Der herausgewachsene Pony ist außerdem perfekt für jede Frau, die sich dieses Haarschnitts noch nicht zu 100 Prozent sicher ist, denn wenn er euch nicht gefällt, ist er schnell wieder herausgewachsen!

© Getty Images

Hohe Stirn

Bei einer hohen Stirn gilt das gleiche wie für ovale Gesichter: Alles ist erlaubt! Jedoch solltet ihr hier aufpassen, denn ein gerader und voller Schnitt kann bei einer breiten Stirn oft zu dominant sein und so vom Rest des Gesichts ablenken. Wir empfehlen Messy Bangs die, wie bei Superstar Rihanna, eurer langen Stirn schmeicheln, ohne sie komplett zu verdecken!

© Getty Images

Pony selber schneiden: Mit diesem Küchenutensil klappt's

Ihr möchtet euch eine Trendfrisur mit Pony zulegen, habt aber keine Zeit für einen Friseurtermin? Mit einem ganz einfachen Trick könnt ihr euch den Hairstyle ganz einfach selbst zu Hause schneiden. Alles, was ihr braucht, sind eine scharfe Schere sowie ein Verschluss-Clip aus der Küche. Ja, richtig gehört! Die Clips, mit denen ihr normalerweise eure Müslitüten oder Brotverspackungen verschließt, können auch als Beauty-Tool eingesetzt werden. Damit ihr euch eine Pony-Frisur zaubern könnt, solltet ihr zunächst die Haare abteilen. Je nachdem wie dick der Pony am Ende werden soll, sollte die abgetrennte Haarsträhne ausfallen. Nun kommt auch schon die Klammer zum Einsatz: Klemmt sie euch in die Strähne, die geschnitten werden soll und achtet unbedingt darauf, dass ihr ein paar mehr Zentimeter heraushängen lasst, damit der Pony nicht zu kurz wird. Dann könnt ihr auch schon loslegen und die Mähne zuschneiden – et voilà, fertig ist die selbst geschnittene Ponyfrisur. Im Video seht ihr noch einmal die Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die praktischen Klammern bekommt ihr zum Beipiel hier im 20er-Pack für rund 8 Euro.

Diese Artikel könnten euch auch interessieren:

Mittellanges Haar: Das sind die schönsten Schnitte der Stars

Pferdeschwanz: Mit diesen 5 Tricks bekommt ihr eine voluminösere Frisur

Langhaarfrisuren: Das sind die schönsten Schnitte der Stars