Fashion

Neuer Trend: Männer in Leggins bzw. Meggings

Von GRAZIA am Montag, 10. Dezember 2012 um 11:19 Uhr

Die Designer von Calvin Klein, Marni, Givency, John Galliano und Alexander McQueen schicken ihre Models schon seit einigen Jahren in Leggings auf den Laufsteg. Doch so richtig durchsetzen konnte sich dieser Trend bisher nicht. Einzig Stars wie Russell Brand, Lenny Kravitz und Justin Bieber trauen sich in so genannten "Meggings" auf die Straße. Das soll sich In 2013 ändern…

Hautenge Leggings oder Skinny Jeans gehören bei Frauen zur Grundausstattung im Kleiderschrank. Für Männer waren sie allenfalls schön anzusehen. Mit den "Meggings", einer Wortkreation aus dem Englischen „Men“ und „Leggings“, könnte sich das nun ändern.

Die japanische Kette Uniqlo hat die Meggings als festen Bestandteil mit in ihre Kollektion aufgenommen. Im britischen Online-Shop wird diese bereits geführt. Auch in den New Yorker Stores von Barneys und Nordstorm verkaufen sich diese angeblich gut.

Russell Brand, Lenny Kravitz und Justin Bieber haben sich bereits an den Catwalk-Trend von Labels wie Calvin Klein, Givenchy, Alexander McQueen und Co. heran getraut. In richtigen Leggings hat sich bisher allerdings nur der Ex von Katy Perry auf die Strasse getraut. Dafür liebt er die geraffte Leggins von Sass & Bide heiß und innig.

Kanye West bekam vor einigen Jahren eine Legging von Marc Jacobs persönlich geschickt. Doch er sträubte sich, diese anzuziehen. Um dem Louis Vuitton Designer nicht vor dem Kopf zu stoßen, funktionierte er das Kleidungsstück mit Graffiti-Prints einfach in einen Schal um.

Ist die Reaktion des Rappers verständlich oder können sich Männer ruhig in "Meggings" vor die Tür trauen? Stimmen Sie mit ab!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!