UGG Boots reinigen: So pflegt ihr die Winter-Schuhe richtig

So reinigt und pflegt ihr UGG Boots im Winter richtig

UGG Boots gehören zu den beliebtesten Winter-Stiefeln und sind aus den Schuhschränken stylischer Frauen nicht mehr wegzudenken. Die beliebten Boots benötigen allerdings die richtige Pflege und Reinigung, damit ihr lange etwas von euren Stiefeln habt. Hier kommen die besten Tipps, um eure UGGs zu reinigen.

© Getty Images
UGG komplettieren einfach unsere winterlichen Looks wie kein anderes Schuh-Modell, allerdings bedürfen sie etwas Pflege

An UGG Boots spalten sich die Meinungen ... die einen lieben sie, die anderen würden die flauschigen Schuhe eher weniger in ihren Schuhschrank einziehen lassen. Für diejenigen, die UGG Boots als DIE Winterschuhe schlechthin auserkoren haben, gibt es aber auch einen Haken, denn die warmen Boots sind pflegeintensiv und müssen regelmäßig gereinigt werden, damit die Schuhe nicht direkt ausgebeult oder dreckig aussehen. Das Wildleder der UGGs ist empfindlich und sollte behutsam behandelt werden, deshalb ist die richtige Pflege und Reinigung der Schuhe das A und O. Wir haben das Wichtigste zusammengestellt.

Woraus werden UGG Boots hergestellt?

UGG Boots werden aus feinst gewachsenem Lammfell der Welt mit Güteklasse A hergestellt. Die verwendeten Felle werden danach aufwendigen Verfahren unterzogen und bei der Beschaffung wird großen Wert auf Einheitlichkeit und auf eine makellose, fein strukturierte Oberfläche gelegt. Auf der Wollseite muss zum Beispiel das gesamte Stück eine gleichmäßige Dicke aufweisen. 

Sind UGG Boots wasserdicht?

Auf den ersten Blick wirken die beliebten Treter nicht unbedingt wie Schuhe, mit denen wir durch den strömenden Regen oder durch tiefen Schnee laufen können. Tatsächlich stimmt das auch, allerdings können wir euch etwas beruhigen, denn die UGG Boots sind darauf ausgelegt, eure Füße bis zu einem gewissen Grad trocken und warm zu halten. Die Außenseite besteht nämlich aus einem vorbehandelten Veloursleder, das auch "gelegentlichem" Regen und Schnee standhält. Wir ihr also merkt, solltet ihr schwere Nässe meiden und auf jeden Fall eure UGG Boots imprägnieren. Durch eine richtige und regelmäßige Imprägnierung, die speziell für Wildleder gedacht ist, kann euren Schuhen nichts passieren.

Können UGG Boots in der Waschmaschine gewaschen werden?

Wir können euch nur ans Herz legen, eure UGG Boots niemals in die Waschmaschine zu stecken, denn durch das Waschen in der Maschine oder auch durch eine chemische Reinigung können Schäden an den Stiefeln entstehen, die ihr nicht mehr wegbekommt. Ihr solltet eure Boots also lieber mit einem speziellen Reinigungsset behandeln oder einen Profi ranlassen. 

So reinigt ihr UGG Boots richtig

Puh, Flecken auf unseren geliebten UGG Boots sind total ärgerlich, aber ihr solltet nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, denn für jeden Schmutz gibt es die richtige Methode, um das Wildleder zu reinigen:

Fettflecken

Fettflecken entstehen schneller, als ihr denkt. Um das Fett aus dem Stoff zu bekommen, könnt ihr die betroffene Stelle mit Trockenshampoo einsprühen, denn das ist ideal geeignet, um sowohl Glatt- als auch Wildleder von Fettflecken zu befreien. Dafür sprüht ihr einfach eine kleine Menge auf den zu behandelnden Fleck, lasst es etwas einwirken und bürstet es mit einer weichen Wildlederbürste wieder ab.

Wasserflecken

Am besten tragt ihr die Boots nie bei nassem Wetter, sondern zieht sie nur an, wenn fester Schnee liegt oder eine trockene Kälte besteht. Bei starkem Regen oder Pfützen entstehen leider schnell Wasserflecken. Leichte Flecken könnt ihr mit einem Schwamm und warmem Wasser beseitigen. Tragt dafür das Wasser leicht auf die Boots auf und bürstet die Flecken mit dem Schwamm aus. Um die UGG Boots zu trocknen, steckt ihr am besten etwas Zeitungspapier in die Schuhe und lasst die Boots vollständig austrocknen. Damit Wasserflecken gar nicht erst entstehen und um sie vorzubeugen, solltet ihr UGG Boots regelmäßig mit dem speziellen Imprägnierspray von UGG oder einem anderen Produkt behandeln.

    Schmutz

    Um leichten Schmutz zu entfernen, könnt ihr eine herkömmliche Lederbürste verwenden und so Verschmutzungen und Dreck vorsichtig abbürsten. Wenn es sich um hartnäckige Flecken handelt, lohnt es sich, einen Schuster aufzusuchen, der euch die UGG Boots professionell reinigt. UGG bietet aber auch ein nützliches Reinigungsset an, welches euren Tretern ein neues Leben einhauchen können. Dieses bekommt ihr bei Amazon schon für knapp 25 Euro.

    Salzflecken

    Bei Salzflecken hilft ein normales Radiergummi oder auch das Gummi an speziellen Wildlederreinigungsbürsten, um sie zu entfernen.

    Wie bekommt man Gerüche aus den UGG Boots?

    Wir können euch empfehlen, eure UGG Boots regelmäßig zu lüften. Gegen unangenehme Gerüche im Schuh hilft aber auch die Geheimwaffe Natron. Gebt dafür einen Löffel mit dem Pulver über Nacht in die Boots und saugt es am nächsten Tag mit einem Staubsauger raus.

    Lade weitere Inhalte ...