Lifestyle

Blaubeer-Trick: So bringst du mit den Früchten Bauchfett zum Schmelzen

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 23. Juni 2021 um 15:33 Uhr

bauchfett kann zu einer ziemlich lästigen Angelegenheit werden, die vor allem auch ungesund ist. Mit einem kinderleichten Blaubeer-Trick kannst du dieser "Problemzone" jedoch schnell ein Ende bereiten!

Keine Frage: Jede Frau sollte sich und ihren Körper lieben! Cellulite, kleine Röllchen und Co. sind schließlich nur Oberflächlichkeiten, wegen derer sich wirklich niemand unwohl fühlen sollte. Jetzt kommt jedoch das "Aber", denn es gibt eine dieser typischen "Problemzonen", die sich auch auf die Gesundheit auswirkt und diese negativ beeinflusst: Die Rede ist von Bauchfett. Als Viszeralfett bekannt, ist mittlerweile erwiesen, dass es entzündungsfördernd ist sowie Organe wie die Bauchspeicheldrüse oder die Leber stark beansprucht. Dass es zudem noch etwas am Selbstbewusstsein knabbert, ist in dieser Hinsicht also eher nebensächlich. Allerdings ist es gar nicht so leicht, den Fettdepots in der Körpermitte ein Ende zu bereiten, da diese besonders hartnäckig sind. Oder vielleicht doch? Wir haben einen Blaubeer-Trick ausgemacht, mit dem das – sogar laut einer Studie – kinderleicht und wie wir finden, ziemlich lecker funktionieren soll.

Die besten Gadgets, um Obst zuzubereiten und aufzubewahren:

Bye, bye Bauchfett: Mit dem Blaubeer-Trick

Um Bauchfett an den Kragen zu gehen, sollte nicht nur regelmäßig Sport wie beispielsweise die effektiven Workouts von Pamela Reif in den Alltag integriert werden, ganz besonders die Ernährung bestimmt über Erfolg und Misserfolg im Kampf gegen die Röllchen. Während du um einige Lebensmittel lieber einen Bogen machen solltest, gibt es wiederum Speisen, die den Abbau der Fettdepots beschleunigen können. Dazu zählen auch Blaubeeren, die mit 36 Kalorien auf 100 Gramm zu den absoluten Schlankfoods gehören und aufgrund ihrer Ballaststoffe, Vitamin C und E sowie den darin enthaltenen Pflanzenstoffen namens Polyphenole auch noch zahlreiche Bereiche wie den Blutzuckerspiegel, die Verdauung sowie die Fettverbrennung positiv beeinflussen. Gerade Letzteres ist der Schlüssel, um das Viszeralfett zum Schmelzen zu bringen und laut einer Studie der Universität Michigan geht das ganz einfach, indem du jeden Tag eine gewisse Menge Blaubeeren isst: Genauer gesagt 200 Gramm, die du mit der digitalen Küchenwaage von Eono, welche du über Amazon für ca. 10 Euro nachshoppen kannst. Ob nun als Frühstück oder als Snack für zwischendurch – mit dem 200 Gramm-Trick konnten wir uns noch nie so lecker einen flachen Bauch zaubern.😋


©Photo by Vanesa conunaese on Unsplash

Weitere spannende Lifestyle-Themen findest du hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.