Lifestyle

Absoluter Fitnesstrend: Trainieren mit Partyfeeling

Von GRAZIA Deutschland am Montag, 21. November 2016 um 12:43 Uhr

Ehrlich gesagt ist es schon etwas her, dass wir ein Fitnessstudio von innen gesehen haben. Doch nun gibt es neue Studios, die selbst uns dazu kriegen könnten, eine Mitgliedschaft abzuschließen. Denn die John Reed Fitness & Music Studios sind anders, als alle anderen. Was sie so besonders macht? Wir verraten es euch...

Die John Reed Studios überzeugen mit coolem Design

Es lässt sich schon erahnen die Studios John Reed Music & Fitness Studios sehen einfach extrem cool aus. Das Design überzeugt auf ganzer Linie und sieht gar nicht nach cleanem Trainingsraum aus. Bei den Laufbändern hängen schöne Lampions von der Decke. In anderen Ecken stehen coole Ledersessel oder ein riesiger Buddha. Gibt es eine stilvoller Location für ein Workout? Wahrscheinlich nicht...

John Reed Berlin Trainingsgeräte

Einige der Geräte verstecken sich sogar in asiatisch anmutenden Häusern. Doch das eigentliche Highlight ist das DJ-Pult, denn zwei Mal pro Woche legt ein cooler DJ in den Studios auf. So ist die perfekte Playlist zu deinem Training garantiert. Aber auch, wenn kein DJ hinter dem Pult steht, läuft in den Studios coole Musik von House und Elektro über Hip Hop bis hin zu Pop – die Musik motiviert uns auf jeden Fall noch mehr Gas beim Training zu geben.

Hütten Training John Reed

Auch das einmalige Lichtkonzept macht das Training ganz außergewöhnlich und schafft eine Clubatmosphäre im Studio. Hier wollen wir gar nicht mehr weg! Und das, obwohl wir eigentlich echte Sport-Muffel sind! Wir melden uns sofort an und trainieren ab 20 Euro im Monat in den coolen Studios.

Lounge John Reed Berlin

Auch die Lounge ist extrem cool. Eigentlich könnten wir direkt in dem Studio einziehen! Außer den regulären Trainingseinheiten haben wir die Möglichkeit, coole Kurse zu absolvieren.

Hier könnt ihr trainieren:

  • Berlin, Gesundbrunnen
  • Berlin, Prenzlauer Berg,
  • Bonn
  • Salzburg
  • Koblenz
  • Moers (coming soon)
  • München (coming soon)
  • Hamburg (coming soon)
  • Wien (coming soon)

Photo-Credit: John Reed

Themen
John Reed,