Lifestyle

So halten sich die Stars im Alter fit

Von Ines am Mittwoch, 25. April 2018 um 15:30 Uhr

Ob Yoga, Spinning oder Krafttraining – jeder Celebrity hat sein ganz persönliches Fitness-Programm, um die Zeichen der Zeit aufzuhalten. Wir verraten die Trainings-Tips der Stars!

1. Halle Berry

"Fang einfach an!" Das ist das Motto von Halle Berry. Die 51-Jährige trainiert am liebsten mit ihrem Personal-Coach Peter. Im Fokus des einstigen Bond-Girls: straffe Oberschenkel, ein knackiger Hintern und gut durchtrainierte Bauchmuskeln. Dafür trainiert Halle vor allem mit Eigengewicht.

Du brauchst kein tolles Fitnessstudio. Alles was du zum Training brauchst ist ein Wohnzimmer, ein Innenhof, ein Küchenboden, eine Einfahrt oder einen Garten und eine Flasche Wasser.

Ihren flachen Bauch hat sie sich u.a. mit Übungen wie Plank Pull antrainiert. Auf ihre starke Körpermitte baut sich übrigens Halles komplettes Workout auf.

 

 

Ein Beitrag geteilt von Halle Berry (@halleberry) am

 

Cardio-Training hat es ihr dabei besonders angetan. Am Ende jeden Workouts schwört die Schauspielerin auf Stretch-Phasen. Mit diversen Yogaposen dehnt sie ihre Muskeln noch einmal durch. Mit dem Schulterstand zieht sie besonders die untere Rücken und Beine in die Länge.

 

Ein Beitrag geteilt von Halle Berry (@halleberry) am

 

PS: Ihr wollt auch so fit wie Halle werden? Dann checkt ihren Insta-Account! Jeden Freitag zeigt sie dort unter der Rubrik #fitnessfriday gemeinsam mit ihrem Trainer neue Übungen und beantwortet sogar hin und wieder Fitness-Fragen ihrer Fans. Ziemlich cool!

 

2. Salma Hayek

Tägliche Workouts? Nicht mit der Latina! Sie betont immer wieder, dass sie eigentlich ein Fitness-Muffel ist und keine Zeit zum Training hat, weil sie manchmal bis zu 20 Stunden am Tag arbeitet. Ihre atemberaubende Figur, die sie mit 51 Jahren noch hat, hält sie trotzdem fit: Mit permanenten Muskelkontraktionen und einem kontinuierlichen Stabilisieren und Aktivieren der Muskeln.

Mir hat eine Yogalehrerein in London beigebracht, wie ich meinen Körper halten muss, damit meine Muskeln den ganzen Tag aktiviert bleiben

 

 

3. Sharon Stone

Der Basic-Instinct-Star ziert auch heute mit 60 Jahren noch die Cover der bekanntesten Fashion-, und People-Hefte. Laut eigenen Angaben verdankt die Hollywood-Größe seine Figur vor allem regelmäßigem Ganzkörper-Stretching, Krafttraining, Yoga und Tanzen. On top achtet Sharon auf ihre Ernährung. Regelmäßig kommen Steak, Fisch und Käse auf den Teller. Dem Alkohol hat sie allerdings komplett abgeschworen. Und wer denkt: Die hat doch nachgeholfen!? Fehlanzeige! Die Stone möchte in Würde altern:

Ich möchte keine ‚alterslose Beauty‘ sein. Ich möchte eine Frau sein, die für ihr Alter das bestmögliche aus sich macht.

 

4. Gwyneth Paltrow

Der "Avengers"-Star, 45, ist bekannt für seine krassen Ernährungsansichten – Gwyneth probiert alles: von Gluten-Diäten bis hin zu Zitronen- oder Kohlsaft-Kuren. Ihr Ziel: täglich am Superbody formen. Dafür verzichtet sie nicht nur fast komplett auf Kohlenhydrate, sondern absolviert auch täglich Workouts:

Es ist so wichtig, Fitness in dein Leben einzubinden. Es sollte wie Zähneputzen sein – einfach etwas, das du jeden Tag machst,

so Paltrow. Am liebsten sportelt sie übrigens mit Celebrity-Fitness-Guru Tracy Anderson. Auf dem Programm stehen dann Joggen, Cardio-Training und Dehnungsübungen.

 

5. Jennifer Aniston

Der Hollywood Star ist für sein diszipliniertes Yoga Programm bekannt. "Ich fange meistens sehr früh, gegen 6 Uhr morgens mit einer Stunde Yoga an. Wichtig ist, dass man parallel zu diesem Yoga Programm auf gesunde Ernährung achtet," so Aniston, die morgens am liebsten Früchte-Protein-Shakes trinkt.

 

Danach macht sie öfter mit ihrer Trainerin eine halbe Stunde Spinning. Damit nicht genug: An machen Tagen folgt noch ein Abstecher im Fitness-Studio für Krafttraining oder Konditionsaufbau. Den Abschluss macht die 49-Jährige auf dem Laufband mit einem Intervall-Training:

 

Es ist wirklich gut, Sprints einzubauen, weil es eintönig ist, nur ein Tempo zu laufen. Es ist gut, den Puls hochzutreiben und dann wieder zu verlangsamen.

6. Cindy Crawford

In den 1990ern gehörte sie zur Riege der absoluten Top-Models und zählt seither zu den schönsten Frauen der Welt. Wie macht sie das bloß? Tja, die Zweifach-Mama liebt es zu joggen und definiert ihre Muskeln mit regelmäßigen Pilates- und Gewichtstrainingseinheiten. Außerdem liebt sie ihren Körper einfach:

Was ich an meinem Körper mag, ist, dass er kräftig ist. Ich kann Möbel verrücken, mein Pferd reiten, Basketball spielen. Er ist eine gut funktionierende Maschine.

In Kombination mit einer Ernährung aus 40 % Proteinen, 30 % Kohlenhydraten und 30 % gesundem Fett macht das diesen Traumbody aus.

 

7. Beyoncé

Nur sechs Wochen nachdem ihre Zwillinge geboren sind, arbeitete Queen B bereits an ihrem After-Baby-Body. Das Fitness-Geheimnis der 36-Jährigen: Spinning! Regelmäßig besucht die "Halo"-Interpretin schweißtreibende Fahrrad-Kurse im SoulCycle in Beverly Hills. Mit dabei: ihr Hubby Jay-Z! Zusätzlich boxt sie sich die Pfunde mit Hanteln weg. Situps machen das Training von Beyoncé rund.

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

 

8. Nicole Scherzinger

Ganz schön gelenkig! Nicole Scherzinger schwört auf Yoga, am liebsten Hot Yoga. Das eignet sich nicht nur perfekt für einen Super-Body, sondern hilft auch gegen Stress und balanciert gleichzeitig das innere Gleichgewicht.

Als Tänzerin weiß ich: Mein Körper sagt mehr als tausend Worte. Wenn ich bei Konzerten mit den Pussycat Rolls die Blicke des Publikums spüre, dann fühle ich mich total sexy. Doch dafür muss man jeden Tag trainieren. Morgens tanze ich zu meinen Songs, danach jogge ich. Laufen ist meine Droge, es mir einen Kick und macht mich täglich fit.

 

Diese Fitness-Trends könnten euch auch interessieren:

 

DAS musst du ändern, um beim Joggen endlich abzunehmen

Diesen 10 Fitness-Girls folgen wir jetzt auf Instagram!

Fitness-Bloggerin beweist: So bekommt ihr einen schönen Hintern ohne Squats